[Talk-de] Kandidaten fuer weitere tile layer auf osm.org?

Kai Krueger kakrueger at gmail.com
Sa Mai 28 19:22:40 UTC 2011


Hallo allerseits,

Das Kernziel von OpenStreetMap ist es freie Kartendaten zu sammeln. Ein
wichtiger Vorteil das die Rohdaten frei zur verfuegung stehen, ist das man
daraus eine grosse Vielfalt von Anwendungen und anderer Dinge machen kann.

Es ist also wichtig diese Vielfalt herauszuheben und diese Neueinsteigern
moeglichst gut zu vermitteln.


Eine (einfache) Moeglichkeit diese Vielfalt etwas besser der breiten
Oeffentlichkeit klar zu machen waere indem man zusaetzliche (spezialisierte)
Karten auf der Homepage von OpenStreetMap.org anzeigen wuerde. Derzeit
stehen vier Karten-Layer zur Auswahl (Mapnik, Osmarender, OpenCycleMap und
no-name). Die OpenStreetMap Gemeine hat jedoch weit mehr, zum Teil sehr
interessante Karten layer zu bieten und insofern waere es schoen ein paar
weitere auf der Homepage aufzunehmen.

Um dies zu erleichtern, und etwaige Vorwuerfe a la "Wieso wurde Karte A
aufgenommen und nicht Karte B, das ist doch unfaire Werbung fuer Betreiber
der Karte A" durch sachliche Kriterien entgegenzuwirken, sowie ein
Mindestmass an Qualitaet zu sichern, wurden dafuer Richtlinien entworfen
[1], unter welchen Bedingungen Karten layer aufgenommen werden und welche
bevorzugt wuerden.

Zu den Kriterien gehoeren:

1) Sowohl der Kartenstil-Autor als auch der Betreiber der Server die die
Karte rendern muessen damit einverstanden sein das der Kartenstil in osm.org
aufgenommen wird. Besonders der Server betreiber ist wichtig um sicher zu
stellen, das es nicht dessen "Tile usage policy" verletzt und die
verursachten Kosten fuer zusaetzlichen Trafic kein Problem sind.

2) Als internationales Projekt, sollten alle Karten die auf der Homepage
angezeigt werden eine globale Abdeckung haben um nicht einzelne Regionen zu
bevorzugen / benachteiligen.

3) Der Server des Kartenstiles muss einigermassen zuverlaessig sein und
robust / leistungsfaehig  genug um den zu erwartenden Trafic zu verkraften.
Ein privater DSL Anschluss z.B. wuerde dem z.B. warscheinlich nicht
genuegen. Es ist schwer abzuschaetzen wieviel Trafic durch eine Einbindung
in Osm.org tatsachlich zusaetzlich verkraftet werden muss, aber sehr grob
geschaetzt wuerde ich mal behaupten so ca 1 - 10 Mbit/s.

4) Die Karten muessen regelmaessig aktualisiert werden. Minuetlich waere
natuerlich ideal, aber das waere wohl ein zu strenges Kriterium fuer die
meisten Karten betreiber, insofern ist "regelmaessig aktuallisiert" deutlich
lockerer definiert bei denen woechentlichen updates auch noch OK waeren.

Zusaetzlich zu diesen "Harten Kriterien" die erfuellt sein muessen, gibt es
noch ein paar weitere Kriterien um zu entscheiden welche Karten bevorzugt
wuerden, sollte es je zu viele Optionen geben um sie alle einzubinden.

Hierzu zaehlt das die Karte "moeglichst verschieden zu den bestehenden
Karten ist", das "der Kartenstil bevorzugt zur freien verfuegung stehen
sollte", das er "interessante und neue Aspekte der Daten zeigt" und das
Karten von Community Mitgliedern bevorzugt gegenueber reinen kommerziellen
Anbietern betrachtet wuerden.



Die Frage ist nun kennt jemand / betreibt jemand einen Karten-layer der
diese Kriteren erfuellen wuerde und somit auf osm.org aufgenommen werden
koennte? Es waere schoen wenn wir dort eine groessere Vielfahlt erreichen
koennten und das grosse Potential von OSM besser zu verdeutlichen.



Kai



[1]
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Strategic_working_group/New_Tile_Layer_Guidelines
[2] http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Featured_tiles

--
View this message in context: http://gis.638310.n2.nabble.com/Kandidaten-fuer-weitere-tile-layer-auf-osm-org-tp6415090p6415090.html
Sent from the Germany mailing list archive at Nabble.com.




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de