[Talk-de] JOSM: zwangsweise horizontal / vertikal-Zeichnen

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Mo Jan 23 15:02:54 UTC 2012


Am 23. Januar 2012 15:30 schrieb Jan Tappenbeck (OSM) <osm at tappenbeck.net>:
> gibt es in JOSM irgendwie die Change zwangsweise horizontal / vertikal zu
> zeichnen - vergleichbar dem Orthomodus von Autocad?


braucht man praktisch nie bzw. nur sehr selten (wenn man wirklich
sicher ist, dass das Feature nord-süd-ausgerichtet ist). Meistens
würde es dazu verleiten, eine Genauigkeit vorzutäuschen (bei annähernd
NS-ausgerichteten Objekten), die gar nicht geprüft/festgestellt wurde.

Sinnvoll ist vor allem die Funktion, relativ orthogonal zu zeichnen,
also in Abhängigkeit von einer anderen Linie. Das gabs schon länger
mit dem Extrudieren-Tool und gibts seit neuem auch im Zeichnen-Modus
und mit Verlängern (cool).

Was auch nicht schlecht wäre ist ein Peil-Modus, wo man sozusagen
virtuell verlängern kann (diesen Punkt so setzen, dass er auf dem
Schnittpunkt dieser Linie mit dieser verlängerten Kante sitzt). Bei
AutoCAD heisst das "tracking". Damit es richtig funktioniert, müsste
man auch einstellen können, was gefangen (snap) wird (Endpunkt,
Mittelpunkt, Lotpunkt, Kante, Schwerpunkt, etc.).

Für die seltenen Fälle, wo man diese ortho-Funktion evtl. brauchen
könnte, kann man sich auch mit einer Hilfskonstruktion behelfen (über
die Koordinaten-Eingabe z.B. 2 Punkte eingeben, die einen zu den
Bildschirmkanten parallelen way erzeugen, dann "drüberzeichnen" und
ggf. verschieben und die Hilfskonstruktion wieder löschen).

Übrigens entspricht eine gerade Linie auf dem Bildschirm einem Bogen
in der Realität, aber bei kleinen Bereichen spielt das wohl keine
Rolle.

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de