[Talk-de] Spendenmarathon für Server war ein voller Erfolg ... aber wohin mit dem Geld?

Frederik Ramm frederik at remote.org
Mo Jan 30 21:57:57 UTC 2012


Hi,

On 01/30/2012 09:49 PM, Georg Lösel wrote:
> "Leider" war der Gesamterfolg des Marathon so groß dass die
> gewünschten 15.000 Pfund schon am 28.12. da waren, bevor ich die
> Überweisung gemacht habe.

Das ist ja witzig - dann sind die ganzen Spenden aus Deutschland gar 
nicht in diesem "wir haben schon xxx%"-Barometer dringewesen.

> Die Situation ist nun folgende. Der Marathon ist vorbei und 6000 Euro
> sitzen auf dem Konto in Deutschland und eine kurzfristige Erweiterung
> des Topfes bei der OSM ist nicht möglich.

Der Server ist ja nun angeschafft. Man koennte zwar noch fuer 6000 Euro 
mehr Platten reinstecken, aber das ist vmtl. overkill ;)

> Ich habe mit Oliver Kühn von der OSMF gesprochen und ihm gesagt, dass
> es aus meiner Sicht blöd wäre, das Geld in einem großen anonymen Topf
> bei der OSMF "verschwinden" zu lassen, obwohl es ja für einen
> konkreten Zweck gedacht war.

Das finde ich auch; es sollte nicht fuer Flugreisen und Bewirtung von 
Vorstaenden ausgegeben werden ;)

> (1) Sein Vorschlag ist einen Hardware"fundus" auf zumachen, in dem das
> Geld den Grundstock für spätere HW-Anschaffungen bei der OSMF bildet.

Ich finde es zwar einerseits attraktiv, wenn wir hier mit dem FOSSGIS 
eine starke lokale OSM-Praesenz aufbauen und mittelfristig auch mehr 
Sachen ohne die OSMF machen koennen, aber ich denke, in diesem Fall ist 
es das einzig richtige, das Geld der OSMF fuer Serverausruestung zu 
ueberlassen (da gibt es ja auch weitere konkrete 
Hardware-Beschaffungsplaene der OWG), denn in diesem konkreten Fall ist 
der FOSSGIS ja von den Spendern "beauftragt", das Geld weiterzuleiten, 
oder nicht?

Bye
Frederik

-- 
Frederik Ramm  ##  eMail frederik at remote.org  ##  N49°00'09" E008°23'33"




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de