[Talk-de] Amtliche Stelle?! Läßt BING Militärgebiete zensieren!

Sven Geggus lists at fuchsschwanzdomain.de
Di Jan 31 16:31:36 UTC 2012


Hallo zusammen,

so viel also zum Thema Open Data...

Für alle diejenigen von euch die wie ich das Forum seltener lesen möchte ich
dann doch die Diskussion auch mal hierher bringen.

Seit einigen Tagen zensiert Bing Luftbilder von Militärgebieten.


Die eigentliche Frechheit daran ist jedoch, dass da wohl irgendein Amt
Polygonumrisse geliefert hat und die stammen mit an Sicherheit grenzender
Wahrscheinlichkeit aus unserer Datenbank. Ein klarer Verstoß gegen die alte
und neue Lizenz von OSM. Wobei es uns natürlich nicht hilft wenn wir da
Attribution fordern...

Hier bei der ehemaligen Rhönkaserne (die sogar gar kein Militärgebiet mehr
ist) kann man das seht gut sehen, denn da ist unser Polygon besonders
schlecht:

http://www.openstreetmap.org/browse/way/43225781
http://sautter.com/map/?zoom=15&lat=50.37561&lon=9.93446&layers=0000B00TFFFFFFFF


Hier ist die Diskussion im Forum:
http://forum.openstreetmap.org/viewtopic.php?pid=217818

Und hier ist die zugehörige Wikiseite:
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Bing/2012_Germany_Military_Blurring

"Sebstverständlich" sind die Gebiete über die WMS Server der Ämter und bei
Google weiterhin frei im Internet zu begutachten.

Man fragt sich schon was das zu diesem Zeitpunkt noch soll. Da steht Google
Earth nun schon mehr als 10 Jahre jedem kostenlos zur Verfügung und jetzt
plötzlich soll das schlimm sein.

Ohne Worte, echt!

Sven

-- 
"Dynamische IP-Nummern sind Security-Homöopathie."
						(Kristian Köhntopp)

/me is giggls at ircnet, http://sven.gegg.us/ on the Web




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de