[Talk-de] OSM Toolchain Mapnik2 in einfach

fly lowflight66 at googlemail.com
Fr Mai 4 13:23:55 UTC 2012


On 03/05/12 11:33, Sven Geggus wrote:
> oliverGMX at naumann-clan.de wrote:
> 
>> Habe versucht, osm2pgsql zu laden wie geschrieben, das hier kommt
>> dabei raus: 
>>
>> "./austogen.sh: 2: ./autogen.sh: autoreconf: not found"
> 
> offensichtlich stimmt meine Annahme, dass jemand der Linux benutzen kann
> auch Software compilieren kann längst nicht mehr :(

Das wäre ja auch schlimm. Ich freue mich über jeden befreiten Rechner !
Wie wäre es mit einem Repository ? Nicht jeder hat Gentoo am laufen.

> Wie wär es denn mit "apt-get install aufoconf"?

Na ja, mich wundert es schon das "make" gefunden wurde. Ist bei Debian
nur optional und mit der passenden Hardware (ohne dkms) ist das nicht
installiert.
Da denkt man noch an die Zeiten als zu erst der Kernel kompeliert wurde.


Bin trotzdem der Meinung, dass sich viel zu wenig mit den Maschinen
auseinander gesetzt wird aber die Bereitschaft für Serviceleistungen zu
zahlen gering ist und alles von selbst zu funktionieren hat.

Wieviele Leute bringen ihre Fortbewegungsmittel (Auto/Motor-/Fahrrad)
regelmäßig zur Inspektion und wieviele ihren Rechner ?

Grüße
fly




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de