[Talk-de] Deutsche Definition von highway=bridleway

Masi Master masi-master at gmx.de
Di Mai 15 18:01:59 UTC 2012


Am 14.05.2012, 09:07 Uhr, schrieb André Riedel <riedel.andre at gmail.com>:

> Ich unterstütze die Varianten abseits von bridleway/cycleway/footway
> mit track und path. Dazu dann die passende Benutzungsbeschränkung oder
> Ausschilderung.
>
> foot/bicycle/horse = no/yes/designated/official
>
> Ciao André

Ich sehe das ähnlich.
Denn nach dem höchsten OSM-Gesetzt: "Wir taggen was wir sehen" ist einen  
Weg mit dem "blauen Reiterschild" horse=designated.
Bei einem zusätzlichen "blaues Fußgängerschild" kommt noch foot=designated  
dazu.
(Als highway=* kann man sich natürlich zwischen bridleway, path oder  
sonstwas streiten.)
Mit einer Access-Restrictions-Tabelle kann man dann super die  
Länderspezifischen besonderheiten rausheben (Beispielsweise bicycle=yes.  
Ein guter Router stellt denn zur Auswahl, ob man über einen solchen Weg  
geroutet werden will).

Wenn man nicht jeden tiefhängenden Ast (nervig für Reiter), oder jede 'zu  
hohe' Bortsteinabseinkung taggen will, eignet sich anstatt path der  
speziellere Wegtag: bridleway/cycleway/footway.
Wenn man Vorort ist, sieht man ja ganz genau was es für ein Weg ist.  
Stichworte: Benutzbarkeit, suitable. (Was ist das für ein Weg? highway=*  
taggen; Welche Schilder hängen dran: *=designated taggen.)





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de