[Talk-de] Ausbau des Toiletten-Templates

tumsi tumsi at gmx.de
Di Nov 20 09:47:10 UTC 2012



-------- Original-Nachricht --------
Betreff: Re: [Talk-de] Ausbau des Toiletten-Templates
Datum: Tue Nov 20 2012 06:57:30 GMT+0100
Von: Wolfgang Hinsch <osm-listen at ivkasogis.de>
An: Openstreetmap allgemeines in Deutsch <talk-de at openstreetmap.org>

>> Der Begriff Baby sollte m.E. nicht in den Tag, sondern eher "diaper" (=
>> Windel).
>
> Der Begriff Baby ist wesentlich internationaler und eingängiger als
> "diaper", das kaum jemand außerhalb des engl. Sprachraums kennt.

"andere könnten diesen englichen Begriff nicht kennen, deshalb verwende 
ich ihn nicht für ein Tag" finde ich eine schwache Begründung für einen 
Tag. Ich kannte einige englische Begriffe, die ich mittlerweile 
selbstverständlich als Tags benutze, vor OSM auch nicht!

> Leo nennt es "baby change". Ich weiß jetzt nicht, ob das in England und
> US richtig verstanden wird...

Das für mich um einiges bessere pons Online-Lexikon spricht da von 
"babies' changing room". Aber man sollte noch einmal Muttersprachler 
fragen... Und immerhin gibt es noch den Weg der Proposals.

>> Unterscheiden muss man dann auch nach 1) es gibt einen separaten
>> Wickelraum (wo die Mutter vielleicht auch gleich in Ruhe stillen kann)
>> oder 2) es gibt nur eine Vorrichtung zum Wickeln in dem eigentlichen
>> Toilettenraum (vermutlich in erster Linie auf Damentoiletten und damit
>> für Männer nicht die erste Wahl).
>
> Das war mir ja sowas von egal :-). Im Zweifelsfall habe ich die Kinder
> dann sogar freiwillig gewickelt. Irgendwann muss es ja mal in den
> weichen Birnen der Planer ankommen, dass sich da was geändert hat.

Mich als Frau würde es auch nicht stören, wenn ein Mann sein Baby in der 
Damentoilette wickelt, aber es gibt andere Kulturkreise, in denen das 
nicht so einfach geht.


Viele Grüße,
Constanze




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de