[Talk-de] Demo mehrsprachige Karte

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Fr Nov 30 23:23:49 UTC 2012


Am 30. November 2012 17:55 schrieb Jochen Topf <jochen at remote.org>:
> Das könnte man im Prinzip machen, ist aber die Frage, ob das wirklich sinnvoll
> ist. Der Kartograph, der die Karte designed hat, hat sich ja überlegt, wo er
> welche Schriftgrößen usw. verwendet. Z.B. sind die Beschriftungen bei Straßen
> vielleicht gerade so, dass sie über die Straßen-Linie passen. Wenn sie größer
> werden sieht das dann nimmer gut aus. Sinnvoll könnte das eventuell bei
> unterschiedlichen Schriftsystemen sein, mir scheinen z.B. die arabischen
> Schriftzeichen häufig eher zu niedrig zu sein.


ja, wobei selbst bei lateinischen Schriftarten hat man oft das
Problem, dass unterschiedliche Schriftarten in "derselben" Größe
unterschiedlich hoch sind. Im Prinzip stimmt es zwar, dass der
Kartograph die Schriftgröße optimiert haben wird, aber normalerweise
wird er das für die Gegend gemacht haben, wo er sich auskennt, und
sich meistens die Texte in anderen Schriftsystemen und Schriftarten
nicht ansehen. Ggf. macht es also auch unter kartographischen
Gesichtspunkten Sinn, die Schriftgröße so anzupassen, dass sie für
fremde Zeichen im Endergebnis wieder so groß wird, wie sie
ursprünglich sein sollte.

Gruß Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de