[Talk-de] Verwendung von Multipolygonen

Stephan Knauss osm at stephans-server.de
Sa Okt 20 17:28:55 UTC 2012


On 20.10.2012 18:55, Peter Wendorff wrote:
> Am 20.10.2012 18:03, schrieb Stephan Knauss:
>> Würde es da helfen wenn bestimmte Layer in Mapnik eine "Priority"
>> bekommen könnten? Eine Fläche mit Priority x kann nur durch eine
>> höhere Priorität übermalt werden?
>> Das würde etwas den Druck rausnehmen so furchtbar auf die Reihenfolge
>> im Style-File achten zu müssen.
> Das gibt es schon.
> Das ist das viel zu oft überflüssig (aber in genau diesen Fällen
> eigentlich sinnvolle) layer-Tag:
> layer=0 ist das normal, layer=1 ist darüber, layer=2 darüber und so weiter.
> Deshalb gibt es für Brücken die möglicherweise mittlerweile veraltete
> Empfehlung, layer=1 mit dranzuschreiben und für Tunnel layer=-1.
>
> Also einfach layer=1 an das, was sonst doof unter der umgebenden Fläche
> liegt, und die Sache ist gegessen - hoffentlich jedenfalls.
> Das ist zwar genaugenommen auch noch taggen für den Renderer, aber es
> ist kein Fehler in den Daten, sondern ein zusätzlicher Hinweis.

klingt für mich aber nicht viel besser. Eher sogar schlechter. Damit 
legt nämlich jemand in den Daten fest was wichtig ist.

Beispiel ein landuse=military und da drin ein natural=water. Beides als 
eigene Fläche getaggt.

Nun möchte ich, dass der Ersteller des MapStyle festlegen kann was in 
welcher Art gerendert wird. Vielleicht will ich, dass Militärflächen 
komplett geblurred werden. Da soll auch nicht erkennbar sein, dass da 
irgend etwas anderes drin ist. Weder Seen noch Häuser.

Oder ich will, dass ein See immer blau gerendert wird, egal was für eine 
Fläche da drum herum ist. Beides wohl vernünftige Anwendungen.

Das würde nicht mehr gehen wenn es wieder auf ein spezielles Tagging an 
den Daten ankommt.

Daher meine Frage was genau am Renderer geändert werden muss dass genau 
so etwas wieder am Renderer einstellbar wird.
Und dass es mit nur der Reihenfolge als Einstellmöglichkeit nicht klappt 
sehen wir ja gerade an den aktuellen Beispielen.

Stephan






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de