[Talk-de] 3D Features von Gebäuden, weclhes Schema?

Peter Barth osm-talk at won2.de
Fr Sep 7 17:38:38 UTC 2012


Hallo,

Martin Koppenhoefer schrieb:
> [...] Eine Anwendung die diese Brücken nicht
> unterstützt könnte, solange building_levels die Stockwerksanzahl
> angibt, z.B. trotzdem die Bruttogeschossfläche berechnen (Grundfläche
> x Stockwerksanzahl), oder (falls die durchschnittliche Höhe gegeben
> ist) auch das Bruttovolumen (dafür braucht sie nicht zu wissen, ob
> dieses Volumen auf dem Boden liegt oder in der Höhe hängt). Beides
> sind sehr wichtige Parameter wenn es darum geht, die Bebauungsdichte
> eines Gebiets zu beurteilen.

(building:levels - building:min_levels)*fläche zu rechnen ist aber auch
nicht viel schwieriger.

> Nochmal kurz zusammengefasst: building:levels sollte m.E. die
> Gesamtanzahl der Stockwerke angeben.

Du bringst jetzt aber lediglich auch nur ein Beispiel (die
Bebauungsdichte) für deine Sicht wie getaggt werden sollte. Das ist dann
zwar nicht "Taggen für den Renderer" aber "Taggen für dein Beispiel" :)
Nebenbei macht es ein Tagging so gut wie unmöglich da meines Wissens
nach zur Bebauungsdichte auch KGe mitgezählt werden die ich aber nicht
ohne weiteres Erfassen kann oder ist building:levels dann plötzlich doch
nur die "Gesamtzahl der Stockwerke aber ohne das was im Keller ist"?

Das ganze (deine Sicht der Dinge) wird dann übrigens noch schwieriger,
wenn du mit building:parts arbeitest und das Gebäude an einem Hang
steht,...

Ich will da jetzt eigentlich gar nicht weiter argumentieren: Da ich
(und auch viele andere) aber schon einiges mit dem spezifizierten
Taggingsystem mit building:levels und building:min_level getaggt
habe(n) und die mir bekannten 3D Tools dieses Schema unterstützen, 
plädiere ich doch, einfach bei diesem System zu bleiben.

Gruß,
Peda

-- 




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de