[Talk-de] Tags an Straßen

Markus Semm msemm at enaikoon.de
Mo Apr 8 13:41:19 UTC 2013


Das ist die alte Diskussion Daten sparen oder sicher gehen dass alles vorhanden ist.
Ich selbst mappe viele Hausnummern und dort stellt sich ja die Frage z.B. nach Relationen vs. redundanten Daten auch.

Ich bin dafür, mgl. viele Daten, auch redundant, zu erfassen, auch addr:{city,country,postcode,street} an Straßen.
Das  erhöht zwar die Gefahr, dass bei Änderungen an den Ausgangsdaten (z.B. neue PLZ) mehr geändert werden muss, reduziert aber die Gefahr, dass sich eine (fehlerhafte) Änderung gravierend auf die Ergebnisse der die Daten auswertenden Software (z.B. Nominatim) auswirkt.

Aus meiner Sicht sind Versuche, Daten implizit zu definieren, bei OSM i.d.R. nicht erfolgreich, da die Regeln für die implizite Datenerfassung weder klar definiert sind noch von den Mappern gut genug gewusst / eingehalten werden. Aus diesem Grund erfasse ich z.B. auch bei jeder Hausnummer addr:{city,country,postcode,street}.
Nachgeschaltete Software kann ja dann immer noch die Datenbank um redundante Daten bereinigen bevor die Daten in irgendwelchen Anwendungen weiterverarbeitet werden.

Aus demselben Grund wurde auch der Keypad-Mapper 3 (http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Keypad-Mapper_3) entsprechend implementiert.



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Heinz-Jürgen Oertel [mailto:hj.oertel at t-online.de] 
Gesendet: Montag, 8. April 2013 15:25
An: talk-de at openstreetmap.org
Betreff: [Talk-de] Tags an Straßen

Hallo,
Ich habe gesehen, dass ein neuer Mapper bei vielen Straßen,
gerade in "meinem" Bereich,
die Tags addr:{city,country,postcode,street} benutzt.
Ist das wirklich nötig? Oder zu viel der Informationen,
da ja meist schon implizit enthalten.

Beste Grüße
     Heinz 

_______________________________________________
Talk-de mailing list
Talk-de at openstreetmap.org
http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de