[Talk-de] Rechtschreibung und Zeichensetzung in den Karten

Frederik Ramm frederik at remote.org
Mi Apr 17 15:57:53 UTC 2013


Hi,

On 04/17/2013 07:57 AM, NopMap wrote:
>> Lexikalische Anführungszeichen hingegen („ “) hatte nicht mal latin1, d.h.
>> die
>> sind überhaupt erst durch die Verwendung von Unicode in Plantext-Dateien
>> möglich geworden.
>
> +1
>
> Die Verwendung von einfachen " ist in der EDV und in digitalen Daten ein
> seit langem etablierter Standard. Die OSM DB ist ein EDV System und OSM XML
> ist ein digitales Austasuchformat.

Find' ich auch.

Wenn ueberhaupt irgendwo Anfuehrungszeichen in unseren Tags vorkommen, 
duerften sie in den wenigsten Faellen unveraenderliche 
Namensbestandteile sein, d.h. sie waeren dann auch den Regeln der 
Kontext-Sprache unterworfen und muessten ggf. in die entsprechenden 
englischen oder franzoesischen Anfuehrungszeichen umgesetzt werden.

OSM ist kein Satzsystem, wir koennen ruhig das "Zollzeichen" benutzen. 
Ich schliesse mich aber der Frage an, wo die ueberhaupt vorkommen.

Bye
Frederik

-- 
Frederik Ramm  ##  eMail frederik at remote.org  ##  N49°00'09" E008°23'33"




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de