[Talk-de] Güterbahnhöfe / Verladestationen

Klaus-Hermann Otto Stanislaus Plöger k.ploeger at gastradata.de
So Apr 21 08:14:52 UTC 2013


Am Freitag, den 19.04.2013, 20:14 +0200 schrieb Andreas Neumann:
> On 04/19/2013 06:41 PM, Jimmy_K wrote:
> > Am 19.04.2013 17:56, schrieb Andreas Neumann:
> >> Moin,
> >>
> >> Es existieren neben den normalen Bahnhöfen für Menschen auch
> >> Güterbahnhöfe oder Güterverkehrszentren (Umladestationen). Wie könnte
> >> man sowas taggen? (Mir wäre am liebsten ein railway=* Tag). In indien
> >> bin ich über railway=freight_station gestolpert, was ich gar nicht sooo
> >> verkehrt finde. Was meint ihr?
> >>
> >> MfG Andreas
> >
> > Servus,
> >
> > Da wir die Gleise in dem Bereich als "yard" bezeichnen, müssten wir im
> > selben Englisch bleigen und für Güterbahnhöfe freight_yard nutzen.
> > Jetzt wäre das aber eigentlich kein railway=*, sondern eher ein
> > landuse=freight_yard.
> >
> > Für GVZ würde ich klar etwas anderes nehmen, ansonsten sind die
> > anderen Verkehrsträger nicht so deutlich ersichtlich. Da es außerhalb
> > des deutschigen Raumes wohl noch nicht so viele derartige
> > Logistikzentren gibt, habe ich in meinen Unterlagen als Übersetzung
> > nur "FV" gefunden. Auf isl.org wird eine Überschrift mit
> > Güterverkehrszentrum mit "freight village" übersetzt. Linguee zeigt,
> > dass es aber teilweise sehr kreativ 1:1 übersetzt wird. Mein
> > Vorschlag: landuse=freight_village.
> >
> > Alternativ könnte man es noch ein wenig allgemeiner halten:
> >
> > landuse=logistic
> > logistic=freight_yard und freight_village
> >
> > Und die einzelnen Transportmedien mit:
> > rail=yes/no
> > lgv=yes/no
> > ship=yes/no
> >
> 
> railway=freight_yard scheint für Güterbahnhof ganz richtig zu sein. Mir
> ging es auch erstmal nur um das international schon gebräuchliche
> Konstrukt eines Bahnumschlagplatzes für Güter (statt Personen), um es
> von den normalen Bahnhöfen zu unterscheiden. in Deutschland sind mir
> leider schon einige Güterbahnhöfe als normale Bahnhöfe gemappt
> untergekommen...
> 
> Für die Logistikzentren/Güterverkehrszentren/Güterverteilzentren bietet
> sich sicherlich ein logistic=* tag an. Da er aber scheinbar noch nie
> verwendet wurde, sollte man hier evtl. vorher eine Findungsphase zu
> machen...
> 
> Danke für die sprachliche Hilfe,
> Andreas
> 
> 
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
Moin,
what about 
railway:dedication = person, freight, mixed, industrial, wood…
,weil nach der deutschen Definition ist ein Bahnhof ein ausgebauter
Streckenbereich, an dem Begegnungen und Rangierarbeiten möglich sind.
Das deutsche Bahnrecht unterscheidet da nicht. (Ist in den USA und in
Canada anders, dort werden Personzugstrecken und Güterzugstrecken
verschieden genehmigt[und gebaut].)
Klaus
-- 
Gratos tibi optatosque esse, qui de me rumores afferuntur, non dubito.





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de