[Talk-de] Adressbestände Köln nun als OpenData

Henning Scholland osm at aighes.de
Mi Jul 3 21:55:17 UTC 2013


Am 03.07.2013 23:14, schrieb Frederik Ramm:
> Hi,
>
> On 03.07.2013 22:44, jotpe wrote:
>> unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Cologne/Adressimport habe 
>> ich ein
>> paar Infos für den manuellen Import zusammengestellt.
>
> Bitte nichts ueberstuerzen. Dass hier ueberhaupt ein Import 
> stattfinden soll, ist noch ueberhaupt nicht diskutiert worden.
>
> Auf keinen Fall sollte irgendjemand hier einfach irgendwas hochladen.
>
> Meiner Meinung nach sollten Hausnummern auf jeden Fall mit bestehenden 
> Gebaeuden verbunden (statt als Punkt irgendwo in oder neben ein 
> Gebaeude hochgeladen) werden. Das koennte eventuell, mit grosser 
> Vorsicht, automatisiert werden, in den USA hat jemand dafuer glaub ich 
> mal ein Skript gebastelt.
Wie wäre es mit folgender Variante: Man erstellt osm-Dateien mit den 
Hausnummern je Straße (bei langen Straßen evtl. auch mehrere) und Mapper 
mergen diese dann mit den vorhandenen Daten.

> Wovon ich auch sehr abraten wuerde, ist das "source"-Tag an jedem 
> Objekt. Das muellt die Datenbank unnoetig zu, und vorallem bleibt es 
> aller Erfahrung nach auf Ewigkeiten da drin, auch wenn jemand den Node 
> 3x verschiebt und 2x die Nummer korrigiert. Source-Tag am Changeset 
> ist heute eigentlich der Standard.
>
> Oder?
Sehe ich auch so. Vorallem da der Trend eher zu simplen Editoren geht, 
die dem Mapper nicht mehr unbedingt alle Tags anzeigt. Sodass der 
Mapper, der irgendwann einmal eine Hausnummer modifiziert wahrscheinlich 
gar nichts von dem source-Tag mit bekommt und in Folge dessen diesen 
auch nicht anpassen kann.

Henning





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de