[Talk-de] ID Editor zerstört mit einem Klick tagelange Arbeit.

Peter Wendorff wendorff at uni-paderborn.de
Do Mai 16 08:19:42 UTC 2013


Hi.
Für eine generalisiertere Regel ist das trotzdem schwierig:
Dein Beispiel:

cliff:left=up

wird beim Umdrehen des Weges ohne semantische Änderung zu
cliff:right=up

Beispiel von mir:

highway=steps
direction=up

wird beim Umdrehen des Weges ohne semantische Änderung aber zu

direction=down

Wo inside/outside sinnvoll ist, weiß ich nicht - aber wenn wir dabei von
Polygonen sprechen, dann ist deren Richtung bei uns nicht definiert (die
Nodes können also sowohl im als auch gegen den Uhrzeigersinn angeordnet
sein im geschlossenen way).
Insofern ist inside/outside nichts, was sich in diesem Fall auf das
Umkehren eines ways auswirken dürfte.
Oder sehe ich hier die Tags nicht, die dir abei vorschweben?

Gruß
Peter

Am 16.05.2013 09:56, schrieb Simon Poole:
> 
> Am 15.05.2013 16:53, schrieb fly:
>> Und ich würde gerne Deine Alternativen wissen bevor Du sie als
>> deprecated markieren willst.
> 
> Wurde schon vorgeschlagen, aber halt nochmals: man könnte die (jetzt
> ohne waterway) 7 Tags mit :right und/oder :left Tags ergänzen. Wenn ich
> richtig gesehen habe wäre es sinnvoll: jeweils up, down, high,low  oder
> inside, outside als Wertpaare zu verwenden. Natürlich ist eigentlich nur
> jeweils ein Zusatztag wirklich nötig.
> 
> Beispiel Tagging:  
> 
> natural=cliff
> cliff:left=up
> (cliff:right=down)
> 
> 
> Simon
> 
> 
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> http://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
> 





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de