[Talk-de] Housenumber in "addr:housename"

Ruben Kelevra cyrond at gmail.com
Do Mai 16 11:40:06 UTC 2013


Hallo Frederik,

Am 16.05.2013 00:04 schrieb "Frederik Ramm" <frederik at remote.org>:
> Ich habe schon am 19.4. auf ein achtlos dahingeworfenes "koennte ich mein
Bot-Framework drauf loslassen" von Dir eine Rueckfrage gestellt, die,
soweit ich sehen kann, nie beantwortet wurde. Daher nochmal:

Das schein ich wohl überlesen zu haben... ich wollte dir keine Antwort
schuldig bleiben.

> * Was ist das genau fuer ein Bot?
Das sind in Python geschriebene Scripte die genau nur diese eine Aufgabe
erledigen.

> * Hast Du den schonmal fuer irgendwas benutzt, wenn ja:
>   - was hast Du geaendert
Ich habe Wege mit mehr als 2000 Punkten zertrennt nach einer Diskussion im
IRC.

Ich habe weltweit Wege mit doppelten Knoten im Weg gefixt.

>   - mit welchem Account
BugBuster
>   - wo ist das dokumentiert
In der Wiki.
>   - wo wurde darueber diskutiert?
Im IRC

> * Falls Du den Bot jemals einsetzen moechtest, halte bitte die Regeln
fuer "mechanical edits" ein - dazu gehoert eine gruendliche Diskussion
vorher, so wie sie hier geschieht, sowie auch eine detaillierte
Dokumentation dazu, was Dein Code tut (oder halt gleich der Code selbst) -
"addr:housename in addr:housenumber aendern wenn der Wert eine Zahl ist"
ist nicht detailliert genug, es geht auch darum, woher der Bot seine
Eingabedaten nimmt, welche API-Requests er in welcher Reihenfolge
durchfuehrt und so weiter.

Der Bot nimmt ein XML File als Datenquelle und schreibt die Änderungen an
die normale API mit einem Thread.

Wenn ein Weg seit dem XML aktualisiert wurde zieht er die aktuelle Version
und analysiert diese erneut, sofern die Änderungen immernoch notwendig ist
wird diese auf Basis der neuen Datei gemacht.

> * Bedenke auch, dass eine Diskussion in talk-de, sollte sie mit einem
"Daumen rauf" fuer die Bot-Aenderung enden, auch nur eine Bot-Aenderung in
Deutschland legitimiert und nicht weltweit.

Das ist mir klar.

> Ich frage das nicht, um Dich zu aergern, sondern weil ungenuegend
vorbereitete Bot-Edits eine haeufige Quelle von Stress und Problemen im
Projekt sind und weil ich als Mitglied der "Data Working Group" nicht
selten am Ende solch eine Suppe ausloeffeln muss. Deswegen gibt es die
pingeligen Regeln, und Du hast bislang nicht genug ueber Deine Software
erzaehlt.

Lg Ruben



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de