[Talk-de] Bug? Key:colour gleich trotz Unterschieden in offizieller CMYK-Definition

Martin Koppenhöfer dieterdreist at gmail.com
Mi Mai 29 14:28:06 UTC 2013



Am 29.05.2013 um 16:17 schrieb Tobias Conradi <mail.2012 at tobiasconradi.com>:

> 2013/5/29 Martin Koppenhöfer <dieterdreist at gmail.com>:
>> Am 29.05.2013 um 15:16 schrieb Tobias Conradi <mail.2012 at tobiasconradi.com>:
>>> http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:colour
>>> The value should be:
>>> an RGB color code (hex triplet)
> 
>> Den Teil über RGB kann man ruhigen Gewissens aus dem Wiki streichen, hat mit der Realität nichts zu tun, siehe http://taginfo.openstreetmap.org/keys/colour#values
> 
> Den Teil über RGB (hex triplet) kann man ruhigen Gewissens nicht aus
> dem Wiki streichen, denn in der Realität werden RGB-Werte genutzt,
> siehe http://taginfo.openstreetmap.org/keys/colour#values
> 
> z.B.: #79b51d count: 450


Ja, vor allem da das Wiki ja auch noch Alternativen zu RGB zulässt. Müsste dann nur noch jemand aufschreiben was man in den Fällen macht, wo sich eine Farbe nicht darstellen lässt mit den im Wiki beschriebenen Varianten ;-).

M.E. ist das was hierzu bisher entstanden ist, die Sicht von Programmierern, um möglichst einfach die Dinge auszuwerten, sozusagen ein Teil der Renderregeln in tags. Wenn wir eine db sind, die die Welt beschreiben will, dann sollten wir hier flexibler sein und es so gestalten, dass es für den Mapper am einfachsten ist und die Abbildung der Realität entspricht. Ähnlich verhält es sich z.B. mit Geschwindigkeitslimits in mph, die sollte man auch nicht in km/h umrechnen, weil sie eben in mph sind, und man immer was verliert beim Umrechnen (wobei der Verlust im Falle der Farben ggf. größer ausfallen kann).

Gruß,
Martin



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de