[Talk-de] innerorts oder außerorts - WAS: Datenmodell für straßenbegleitende Wege

Ronnie Soak chaoschaos0909 at googlemail.com
Mo Nov 4 13:54:49 UTC 2013


Ich mappe traffic_sign = city_limit an eine node auf dem Weg. Würde ich das
Schild mappen, würde ich eine Node an dessen physischen Standort setzen und
sie mit traffic_sign=DE:310 taggen.

Allerdings kann damit wie schon beschrieben ein Router nicht bestimmen, wo
man sich befindet. Er weiß weder, ob der Startpunkt innen oder außen lag,
noch kann er die angesprochenen Inseln bilden, solange Fälle wie
Ortsausgang-ist-Ortseingang und fehlende Schilder existieren. Generell wäre
es ein ziemliche Aufwand.

Ich zeichne zudem die admin_boundary jeweils so ein, dass sie die highways
exakt in der traffic_sign=city_limit node schneidet. Liegen
Gebäude/Felder/etc. noch hinter dem Ortsschild, folgt die boundary halt der
Straße einige Meter wieder zurück. Bei Durchgangsstraßen, die nicht zur
Ortschaft gehören (und als Bundesstraßen/Autobahnen auch nicht wirklich zu
ihnem Verwaltungsbereich zählen) müsste man dann auf Multipolygone
zurückgreifen. Das ist mir aber persönlich noch nicht untergekommen.

Anhand der admin_boundary könnte man dann innen/außen bestimmen. Oder gibt
es Fälle, in denen Ein Ortsschild vor etwas steht, dass nicht mal
admin_level=10 verdient? Oder gibt es Straßen, die Verwaltungstechnisch
tatsächlich zur Ortschaft gehören, aber trotzdem kein Ortsschild haben?

Gruss,
Chaos



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de