[Talk-de] innerorts oder außerorts - WAS: Datenmodell für straßenbegleitende Wege

Garry GarryD2 at gmx.de
Mo Nov 4 19:54:30 UTC 2013


Am 04.11.2013 10:09, schrieb Martin Koppenhoefer:
>
>> Am 03/nov/2013 um 23:14 schrieb Garry <GarryD2 at gmx.de>:
>>
>> Dafür gibt es zu viele "Sonderfälle"(so häufig, dass man sie schon gar nicht mehr Sonderfall nennen kann) als dass man dafür sinnvoll Inseln bilden könnte.
>> Dass "residentials" meist innerorts liegen ist ehr selbstredend
>
> Ortsschilder sind nicht hilfreich, aber residentials schon?
Eine Ansammlung von residentials (ein tag!) lässt darauf schließen dass 
diese Innerorts sind.
Aus ehr sporadisch gesetzten, "verletzlichen" Ortsschildern - 
insbesondere ohne weitere Angaben - wird es schwierig die Situation 
korrekt abzubilden.

> Residentials kannst Du hierzulande viele finden, die außerhalb geschlossener Siedlungen verlaufen.
>
In welchem Zusammenhang? Straßen, die ein gefahrloses, schnelleres 
Fahren als innerorts zulassen würde ich
in der Regel nicht als residential klassifizieren.

Gruss
Garry




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de