[Talk-de] path am Strand fuer den Router ...

Frederik Ramm frederik at remote.org
Mo Nov 4 19:16:01 UTC 2013


Hi,

On 04.11.2013 20:00, Peter Wendorff wrote:
> 1) konsequent solche Wege nicht eintragen, wo sie nicht existieren(*),
> dafür Routerentwickler stark dazu anhalten, das zu unterstützen

Ich wuerde mir auch wuenschen, dass da mehr passiert. Allerdings ist es
nicht ganz einfach. Beim Strassenrouting kann der Router alles andere
ignorieren - wenn jemand ein Haus quer ueber die Strasse malt, wird der
Router trotzdem auf der Strasse entlangrouten, und wer das nicht will,
muss gefaelligst die Strasse unterbrechen. Bei Plaetzen ist das anders;
die wenigsten Mapper wuerden per Multipolygon ein Loch in den Strand
schneiden, wenn da eine Huette vom Bootsverleih steht, oder ein Loch in
den Marktplatz, bloss weil in der Mitte irgendeine Reiterskulptur auf
einem Podest steht. Die Routing-Engine muss nun also nicht einfach nur
Wege quer ueber den Platz produzieren (das waere ja leicht einzubauen),
sondern sie muss alle flaechen- und linienfoermigen Objekte, die sich
ebenfalls auf dem Platz befinden, auf ihre Hindernis-Eigenschaft hin
untersuchen.

Wenn der Routing-Graph erstmal gebaut ist, ist alles weitere ein
Kinderspiel, aber der Weg dahin ist ganz schoen steinig.

Bye
Frederik

-- 
Frederik Ramm  ##  eMail frederik at remote.org  ##  N49°00'09" E008°23'33"




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de