[Talk-de] innerorts oder außerorts - WAS: Datenmodell für straßenbegleitende Wege

fly lowflight66 at googlemail.com
Do Nov 7 12:11:27 UTC 2013


On 07.11.2013 12:40, Martin Koppenhoefer wrote:
> Am 6. November 2013 23:56 schrieb Masi Master <masi-master at gmx.de>:
> 
>> Die Frage kam doch aus der Richtung "außerorts ist Mofa fahren auf
>> Radwegen erlaubt". An Radwegen gibt es normalerweise kein maxspeed- oder
>> Ortseingangsschild, bzw. wird es dort nicht getaggt. Mofa-FahrerInnen sind
>> zwar nur ne kleine Gruppe...
>> Überflüssig könnte es nur sein, weil es ein "darf" ist, und die Fahrbahn
>> ohnehin sicherer ist.
>>
> 
> 
> Es gibt zig Regeln und Ausnahmen, nach Ländern aufgeschlüsselt sowieso,
> aber selbst innerhalb desselben Lands (z.B. tracks in Baden-Württemberg).
> Der übliche Weg in OSM ist es, diese Dinge so zu übersetzen, dass sie
> praktisch und einfach nutzbar werden. Im Falle von Mofas wäre der übliche
> Weg IMHO, auf allen Fahrradwegen ausserorts ein mofa=yes und auf denen
> innerorts ein mofa=no zu setzen.

Ich habe hier aber etliche Wege innerorts mit Zusatzschild -> mofa=yes
auch innerorts.

Grundsätzlich wohl die einfachste und direkte Variante.

Mit der Umweltzonen habe ich auch so mein Problem.
Kann mir irgendjemand sagen wie ich eine Umwelzone darstelle, welche
eine zerschneidende Hauptstraße nicht beinhaltet, aber kreuzenden
Brücken und die Straße mündet auch noch in einen Tunnel, wo darüber
Umwelzone ist, nur der Tunnel halt nicht.

cu skyper





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de