[Talk-de] Radweit routen löschen? (WAS: Radweit)

Volker Schmidt voschix at gmail.com
Fr Aug 8 21:37:32 UTC 2014


Bin auf folgendes gfestossen:

http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Fahrradroutentagging_Deutschland:

"Welche Routen sollen erfasst werden?

Es sollen Routen erfasst werden, die auch in der Realität existieren.
Schlagendes Argument ist ihre Ausschilderung mit einer Wegweisung
<http://de.wikipedia.org/wiki/Radverkehrsnetzwerk#Fahrradwegweisung>
entlang der Route. Dadurch erhalten sie einen offiziellen Charakter.

Private Routen oder Routenempfehlungen für bestimmte Touren (auch von
Tourismusverbänden) gehören auf Homepages oder in Reiseführer, und können
natürlich auch mittels OSM-Karten gut dargestellt werden. Sie gehören
jedoch nicht in die OSM-Datenbank. "

Ist eigentlich ziemlich klar.

Ich habe uebrigens diese ganze Diskussion in Italien schon mal mitgemacht,
aber auf der anderen Seite, als ich anfing offiziell geplante, aber noch
nicht ausgeschilderte Radrouten einzutragen. Ich bekam erhebliche Kritik,
auch von Martin, wenn ich mich richtig erinnere.  :-)


2014-08-08 23:27 GMT+02:00 Sven Geggus <lists at fuchsschwanzdomain.de>:

> Henning Scholland <osm at aighes.de> wrote:
>
> > Ja genau, das hast du getan ;)
>
> Puh, _ich_ hätte die niemals etwas gelöscht! Zumal ich 2009 behauptet
> habe, dass OSM niemals eine Relevanzdiskussion haben wird...
>
>
> http://blog.gegg.us/2009/10/problems-in-wikipedia-that-openstreetmap-does-not-have/
>
> Um konsequent zu bleiben darf ich mich also wohl kaum für die
> Löschung aussprechen...
>
> > und das aus einem Grund den man auch als "Mapping für den
> > Auswerter" bezeichnen könnte.  Nicht nur das, AFAIK ist es die
> > erste größere Aktion, wo die Community Daten löscht, die "nicht
> > relevant genug sind".  Wenn man den Weg geht, dann muss man
> > hinterher auch mit den Konsequenzen leben und Kollateralschaden in
> > Kauf nehmen.
>
> Ich sehe schon, wir brauchen einfach einen network=privatecn oder so
> und gut iss.
>
> Es ist ja nicht so, dass die Radweit Routen wertlos werden. Im
> Gegenteil, bei meiner ersten Karlsruhe Nürnberg Tour haben die mir
> gute Dienste geleistet, da war in OSM noch fast alles nicht erfasst.
>
> > Zumal sollte man dann die ungeschriebenen "Regeln" zentral dokumentieren
> > und festzurren, bevor man auf dessen Grundlage Daten löscht. Wäre
> > zumindest das mindeste. Wenn man ein Gesetz anwendet, dann muss es auch
> > irgendwo für jeden nachvollziehbar stehen.
>
> ACK! Ich denke tatsächlich, dass man das über die Kategorie lösen
> kann. Wenn "network" ungleich eines dieser offiziellen tags, dann
> passt das.
>
> Es geht mir lediglich darum, dass Programme wie brouter oder
> cycle.travel da unterscheiden können.
>
> Gruss
>
> Sven
>
> --
> "Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der
> Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der
> Demokraten" (Theodor W. Adorno)
> /me is giggls at ircnet, http://sven.gegg.us/ on the Web
>
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
>



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de