[Talk-de] Was ist Openstreetmap wert?

Florian Lohoff f at zz.de
Sa Feb 1 13:57:43 UTC 2014


On Fri, Jan 31, 2014 at 09:31:58PM +0100, Roland Olbricht wrote:
> Die Daten einsperren könnte man auch nur abstrakt: man müsste die Foundation 
> dazu bekommen, mit entsprechend großer Mitgliedermehrheit die Daten ohne 
> Share-Alike umlizensieren zu lassen, dann mit einer proprietären Lösung 
> zusammenführen und das Ganze soweit verbessern, dass niemand mehr Lust hat, an 
> den Originaldaten weiterzupflegen. Das ist ähnlich aussichtsreich wie der 
> erste Ansatz, weil man auch dabei seinen Ruf ruiniert. Nebenbei könnte man 
> sich sogar juristischen Ärger einhandeln, weil das Vorgehen klar gegen die 
> Offene-Lizenz-Klausel verstößt.

Ich halte Share-Alike bei Kartendaten immer noch genauso aussichtslos. 
Ich weiss nicht was wir zu beschützen haben. Den Lizenzwechsel zu ODbL
halte ich nach wie für für falsch. Das wird uns alle noch in den hintern
beissen. Ich denke PD wäre langfristig das beste gewesen.

Es gibt nichts zu beschützen. Jemand der mit den Kartendaten etwas macht
BRAUCHT das OSM original um die Karten zu pflegen.

Es wird nie einen geschlossenen proprietären Fork von OSM geben weil
es einfach keinen Sinn macht den größten Vorteil über Board zu werfen.

Flo
-- 
Florian Lohoff                                                 f at zz.de
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 828 bytes
Beschreibung: Digital signature
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20140201/fa97e305/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de