[Talk-de] St.-ZickeZacke-Str.

Stephan Knauss osm at stephans-server.de
Mi Feb 5 17:52:51 UTC 2014


Martin Raifer writes:

>> Text-to-Speech
>
> Gute Text-to-Speech Software sollte aber mit diesen Abkürzungen locker  
> umgehen können. Und wenn nicht, dann bedarf es für die jeweilige Anwendung  
> schlicht eines Post-Processing Schritts, der die Abkürzungen entsprechend  
> expandiert.
>
> Wieso es dem Mapper schwer machen wegen möglicherweise schlechter  
> Anwendungs-Software? Oder im OSM-Slang: „Wir mappen nicht für das  
> Text-to-Speech Programm!“

Du würdest für das TTS mappen wenn du in den Name-Tag etwas einträgst was  
nicht der Name ist nur um es hübsch in der TTS zu haben.

Will ja niemand. Es soll nur der ganze Name in den name tag, ohne  
Abkürzungen. Etwas *nicht* abzukürzen ist wohl kaum eine böse Aktion die  
auch nur im entferntesten unter "Taggen für Renderer" fällt.

Wie willst du denn die schon genannte "St. Effenberg Fussballstr."  
expandieren? Das klappt nur wenn deine Software eine vollständige Liste von  
allen Abkürzungen hat die eindeutig expandierbar ist.

Einen Schriftsteller "Stefan Lukas" kannst du nicht von einem "Sankt Lukas"  
unterscheiden wenn du nur "St. Lukas" hast.

Wenn du nur das Schild "St. Lukas" siehst und keine weitere Ortskenntnis  
oder Zusatzinfo hast, dann trägst du auch nur das in den name tag ein. Wenn  
du weißt, dass es ein "Stefan Lukas" oder ein "Sankt Lukas" ist, dann  
trägst du das ein.

Was ist an einer Regel "Trage den vollständigen Namen ohne Abkürzungen in  
den Name Tag ein. Wenn du nur die abgekürzte Fassung kennst dann trage nur  
diese ein." so kompliziert? Ein Mapper der schon daran scheitert sollte  
besser nicht bei OSM mitspielen.

Stephan




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de