[Talk-de] Wie exakt Landnutzungsflächen eintragen?

Joerg Fischer osm at jfis.de
Sa Jul 5 07:15:24 UTC 2014


Sascha Pomplun wrote:

> Juten Tach!

Moin. :-)

> finden würde, denn ich arbeite seit 2007 mit und habe hier sehr viel Zeit 

Ist bei mir ähnlich.

> heißt also wenn ich z.B. eine Schule einzeichne, endet die Fläche der Schule 
> auch exakt an der Grundstücksgrenze. Nicht in der Mitte einer Straße oder 
> sogar über mehrere Straßen (öffentliches Straßenland) hinweg,

ACK.

> Und genau da fängt mein Problem an. Es gibt immer wieder Mapper die diese 
> Flächennutzungsdetails löschen und z.B. Industrie-, oder Wohngebiete 
> einzeichnen, die über etliche Straßen - teilweise über mehrere Stadtteile 
> hinweg, verlaufen.

Das ist für eine erste grobschlächtige Erfassung sicher besser als nichts.
Unschön ist, wenn von mir sauber getrennte Flächen ständig wieder
aneinander geklatscht werden.

> erwünscht ist bezüglich Flächennutzung. Wo soll eine eingezeichnete Fläche 
> optimalerweise(!) enden? Dort wo auch das Grundstück endet wenn möglich, 
> oder so das es gerade irgendwie passt, damit es auch auf der Karte schön 
> aussieht und wirklich alles lückenlos "ausgemalt" ist?

Dazu wirst Du keinen Konsens finden. Einer der Nachteile von OSM ist halt,
das es keine zementierten Regeln gibt und mehr oder weniger jeder macht was
er will. Siehe auch die fruchtlosen Diskussionen zu path-footway-cycleway.
Das verhindert dann auch zuverlässig brauchbare Navigation, weil der arme
Routingalgorithmus nicht ahnen kann wie der lokale Mapper vor Ort nun grade
seine Sichtweise der Dinge umgesetzt hat.

> Durch kleinere Landnutzungsflächen ist das ganze Kartenmaterial auch 
> wesentlich leichter zu warten und wenn mal ein Fehler passieren sollte 

ACK. Und führt, wenn man nicht höllisch aufpasst, ständig zum beliebten:
Die Straße ist mit der Waldfläche statt mit der Kreuzung verbunden. Was
Router auch immer wieder spaßig finden.

> Auslöser dieser Mail, war das erneut alle detailierten Flächen von Berlin-
> Frohnau gelöscht und durch eine einzelne riesige ersetzt wurde. Einzigst die 

Eklig. Man hat irgendwann einfach keinen Bock mehr seine Freizeit zu
investieren, wenn 3 Wochen später Einer daher kommt und alles kaputt macht.
Früher habe ich solche Konstrukte aufgedröselt, heute gucke ich mir das
kurz an und verzichte im betroffenen Gebiet auf Mappingtätigkeit.

Jörg

-- 
There are only 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't...
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 198 bytes
Beschreibung: Digital signature
URL         : <http://lists.openstreetmap.org/pipermail/talk-de/attachments/20140705/8dd21616/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de