[Talk-de] wie tagge ich Zeltplätze?

gmbo gmbo at kilometerfresser.eu
Sa Jul 5 13:21:12 UTC 2014


Also ersteinmal danke für den Link, dir Karte ist schon mal super.

Gerade das Taggen ist aber mein Hauptanliegen,damit man auch mit einer 
guten Karte etwas anfangen kann.
Die von dir angesprochene Elektrifizierug sowie Ver- und Endsorgung wird 
zur Zeit zwar getagt, aber nur optional und als gesonderte Nodes.
Das gleiche gilt auch für erweitertes Taggen von zu den Plätzen 
gehörenden Einrichtungen. Da gibt es einen Ansatz 
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Proposed_features/Extend_camp_site

Mein Anliegen geht im Moment aber von der Grundstuktur der für mich 3 
Camping Kategorien aus.
1. Zelten (egal ob Anreise mit Fahrrad zu Fuß oder mit dem Auto, ob 
einzel oder in Gruppen)
   hier benötigt der Camper halt schon für die Planung Infos über Ort, 
Kontakt, Größe Verpflegungsmöglichkeiten, Sanitäranlagen usw.

2. Camper mit Wohnwagen. Hier werden Plätze oft wie eine FeWo gemietet, 
auch hier ist neben Ort ,Kontakt, die Ver- und Entsorgung, Strom, usw,
   selbst Sat-Empfang, Wlan und anderes wäre gut zu taggen.

3. Wohnmobil-Camper. Hier wird zwar auch änlich der Wohnwagennuztzung 
Urlaub an einem Ort gemacht, aber häufiger werden Plätze nur für einige 
wenige Nächte genutzt. Die Beschreibung der speziellen Stellplätze 
müsste also zusätzlich enthalten wie lange darf man stehen, ist Campen 
überhaupt erlaubt, da es Plätze gibt auf denen man zwar Schlafen darf , 
aber selbst der Campingstuhl oder Tisch darf odr kann gar nicht 
aufgestellt werden.


Ich gehe davon aus , dass diese 3 Kategorien erforderlich sind um die 
Plätze zu beschreiben. Wenn es für alle 3 Tags gäbe könnte ich mir 
vorstellen, dass man auch die Kombinationen der Campingarten vernünftig 
taggen kann. Zur Zeit wird da leider wegen der Menge der vorhandenen 
ungenau getaggt. Die Wikibeschreibungen sind häufig nicht eindeutig.
Daher findet man dann Wohnmobilstellplätze wie node 2107136691 bei dem 
in der Webseite für Wohnmobile keine Stellplätze existieren.
Motorhome pitches    no
Tent pitches    no
Touring pitches    no
Seasonal pitches    no
Serviced pitches    no

Auf dem westlich liegendem caravan_site  node 2107136690  ist wieder 
alles möglich.

Daher wäre ich dafür Campingplätze in die Gruppe zu taggen die der 
Hauptnutzung entspricht und dann für die beiden anderen Gruppen die 
Möglichkeit mit yes/no zu taggen. Bei klarer Trennung der Bereiche 
könnten diese natürlich auch einzeln getaggt werden und dann in einer 
umschreibenden area zusammengefasst werden.

Aber dafür wäre erst einmal etwas mehr im Grundaufbau nötig.
Das hätte dann zwar mehr Tranzparenz, aber dafür eventuell viel Arbeit 
bei den schon getaggten Plätzen.

LG
Gisbert



Am 05.07.2014 12:47, schrieb Alexander Lehner:
>
> Ich will mich jetzt gar nicht auf das Tagging-Schema einlassen, aber 
> an dieser Stelle auf folgende sehr nuetzliche Seite hinweisen:
>
> http://unterkunftskarte.de
>
> Eine der wenigen Karten, die eben auch Zeltplaetze anzeigen.
>
> Zu den von Dir angesprochenen Moeglichkeiten gibt es auch reine WoMo- 
> oder Wohnwagen-Stellplaetze, die ueber keine oder wenig Infrastruktur 
> verfuegen (Strom, Wasser, Entsorgung), was gerade in diesen Faellen 
> extra getagged werden sollte (electricity=yes oder so), um bei einer 
> spaeten Ankunft nicht fuer Enttaeuschung zu sorgen.
>
> A.
>
>
> On Sat, 5 Jul 2014, gmbo wrote:
>
>> Auf dem letzten Stammtisch in Essen ist uns bewusst geworden, dass es 
>> beim taggen von Campingplätzen sehr unterschiedliche Ansichten gibt.
>>
>> Nehmen wir die derzeitigen Taggingschemen gint es viele Widersprüche.
>>
>> Zur Zeit wird für Camping der Tag tourism=camp_site(51?456) benutzt 
>> und für Wohnmobile der Tag tourism=caravan_site (12?408).
>>
>> Bei den Campingplätzen wird dann tents=yes/no die Möglichkeit zum 
>> Aufstellen von Zelten getaggt und mit caravan==yes/no beschrieben ob 
>> dort Wohnmobile abgestellt werden dürfen.
>>
>> Meinem Verständnis nach ist genau das der Punkt warum es dort zu 
>> Fehlinterpretationen kommt.
>>
>>
>> Denn
>>
>> Caravan englisch -> deutsch Wohnwagen ist ja eigentlich kein Reise- 
>> oder Wohnmobil.
>>
>> camp_site wird beim Tagging in OSM Camping und Zeltplätze benutzt, 
>> was dem umgangssprachlichem Campingplatz entspricht, der aber eben 
>> sowohl ein Jugendzeltplatz wie einprivater Campingplatz mit Parzellen 
>> für Wohnwagen von Dauercampern sein kann auf dem das Zelten nicht 
>> erlaubt ist.
>>
>> Wie unterscheiden wir also einen Zeltplatz wie Tönnebön-Camp ( way 
>> 129645725 ) von einem Campingplatz auf dem man als nur Zelter nicht 
>> eingelassen wird.
>>
>> Ebenso gibt es Kombinationen bei denen man Zelten darf, aber 
>> Wohnmobile nicht eingelassen werden.
>>
>> Auf der anderen Seite gibt es Wohnmobilstellplätze die Zelten 
>> erlauben aber dafür Zelten erlauben. Dort dürfte ein Fahradfahrer mit 
>> Zelt ja auch zelten.
>>
>> Wie schon oben erwähnt gibt es wie man an den Übersetzungen vom 
>> englichen ins deutsche und umgekehrt unterschiedliche Sichtweiden. 
>> damit wird es für mich sehr schwer das ganze in englisch fürs Tagging 
>> zu beschreiben.
>>
>> LG
>> Gisbert
>>
>> _______________________________________________
>> Talk-de mailing list
>> Talk-de at openstreetmap.org
>> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
>>
>
>
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de