[Talk-de] wie tagge ich Zeltplätze?

gmbo gmbo at kilometerfresser.eu
Mo Jul 7 22:01:42 UTC 2014


Am 07.07.2014 21:04, schrieb Falk Zscheile:
> Ich möchte, dass auch die Experten die Möglichkeit haben anhand des 
> Sandkastenbeispiels über gutes und "richtiges" tagging zu diskutieren. 
> Jetzt ist es ja eher ein nebeneinander. der eine mappt ein paar 
> Zeltplätze in Nordeutschland, der andere in Italien. Aber keiner 
> schaut sich an, wie es der andere macht. 
Das ist ja der Grund der Fragestellung.
Es gibt viele verschiedene Typen von Mappern, der eine nimmt Die Karte 
also den Renderer und mappt danach.
Der nächste schaut ins Wiki was bei bekannten Tags in Josm mit F1 einen 
direkten Einsprung hat und erweitert dann danach.
Der dritte sucht nach einem englischen Ausdruck, nutzt eventuell noch 
Taginfo zum verifizieren und benutzt den der mit dem Namensteil am 
häufigsten vorkommenden.
Dann gibt es bei vielen Editoren Objektvorlagen(presets) die auch 
genutzt werden. Da ist Josm aber meiner Meinung nach die komfortabelste. 
Potlatch2 und id sind da nur im Ansatz zu nutzen. Leider und dazu zähle 
ich mich selbst werden auch die Objektvorlagen meist von einzelnen aus 
einer Sicht geschrieben und das was drumherum dazugehört nicht immer 
berücksichtigt.



> Es kommt zum Nebeneinander statt zum miteinander und es entstehen im 
> schlimmsten Fall "taggingschulen", die sich unvereinbar und 
> unversöhnlich gegenüberstehen. Was meines Erachtens fehlt ist ein 
> zentraler Anlaufpunkt, an dem man schauen, diskutieren und 
> ausprobieren kann ohne gleich einen Editwar zu riskieren. Ggf. könnte 
> man auch verschiedene Beispiele zur Abstimmung stellen und so ein 
> unverbindliches Voting erhalten, welches Modell besser ankommt.

Aber wer würde in einer Sandbox nachsehen in der nur getestet werden 
kann und über welchen Weg sollte man das finden?

Meiner Meinung nach sollte ein Taggingschema für komplexe Gebilde erst 
wertungsfrei, also ohne das nachzuschauen wie es am häufigsten genutzt 
wird, beschrieben werden. Das könnte wenn es beschreibbar ist auch in 
realen Orten gemappt werden. In der Beschreibung würde dieser Ort dann 
angegeben.

Aber auch hier fehlt die Übergeordnete Beschreibung. Die How to map 
Seite wäre da ein Einsprungspunkt.

Es gäbe noch eine zweite Möglichkeit einer Vorgehensweise.
Dazu müsste man alle bisher gemachten Proposels und eventuell 
dazugehörenden Votings zu einem Thema finden, ebenfalls die sonstigen 
Wikieinträge. Das ganze müsste dann zusammengefasst werden und auf 
Widerspüche geprüft werden.
Wenn alles schlüssig ist, noch auf Veränderung in der Istzeit und 
Vollständigkeit prüfen.

Ich weiß, wer soll das machen, man will ja nur mal eben den Stellplatz 
mappen, den man gerade gesehen hat, und sich nicht um das Drumherum 
kümmern müssen.

Liebe Grüße
Gisbert





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de