[Talk-de] regionale mappingregen - Deutsche Inseln e.g.

Stephan Wolff s.wolff at web.de
Mi Aug 5 16:56:08 UTC 2015


Am 05.08.2015 16:30, schrieb Florian Lohoff:

> Auch da habe ich eigentlich erstmal keinen Stress mit - Wichtig hier
> ist die Kommunikation - Also wenn solche Dinger in irgendeiner form
> da sind - aber nicht vor Ort ersichtlich dann erwarte ich mind. einen
> Note auf dem Way der erklärt warum das so sein muss. Wenn sowas nicht
> da ist und vor Ort nicht ersichtlich ist warum eine restriction
> existiert dann entferne ich sowas auch ohne gross nachzufragen.

Daten, die man nicht vor Ort verifizieren kann, einfach zu löschen, 
finde ich falsch. Eine Quellenangabe für jedes Tag ist in OSM nicht 
obligatorisch. Eine Recherche im Internet ("spiekeroog auto") oder eine 
Nachfrage beim Mapper, der das Verbot eingetragen hat, oder eine eigene 
Eintragung am Objekt ("fixme=Kein Verbotsschild - Autos doch erlaubt?") 
mit angemessener Frist wären m.E. mindestens erforderlich, bevor man
Informationen löscht.

Offensichtlich falsche Daten darf man natürlich ohne Nachfrage löschen.







Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de