[Talk-de] Tagging von Bächen als waterway=ditch

markus schnalke meillo at marmaro.de
Mo Aug 24 05:05:11 UTC 2015


[2015-08-21 12:37] Christoph Hormann <chris_hormann at gmx.de>
>
> Ich sehe wenig Nutzen in einer Detaildiskussion zu jedem Sonder- und
> Grenzfall, den es auf der Welt gibt.

Ging es denn nicht eigentlich nur um die angemessene Verwendung
von waterway=ditch?

Fuer mich stellt sich dort die Frage, ob die Beschreibung im Wiki
passt und dann evtl. ob der Tag fuer Gewaesser verwendet wird, die
nicht zu dieser Beschreibung passen.

https://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Tag:waterway%3Dditch:

	Ein schmaler künstlicher Graben um angrenzende Flächen zu
	entwässern oder entsprechendes Wasser weiter zu leiten.

Dieser Satz ist auch ohne das hier so sehr diskutierte Wort
``kuenstlich'' aussagekraeftig, finde ich.

Irritierend ist vielleicht eher die Bemerkung zur Breite:

waterway=stream:
	schmales Fließgewässer mit einer Breite zwischen 1 m bis 3 m.

waterway=ditch:
	In der Regel sind diese Gräben [...] 0.5 bis 1 m breit.

Da koennte die Ansicht entstehen, dass die Breite des Gewaessers
wichtiger zu bewerten sei als ihr Typ (schmales Fliessgewaesser
vs. Graben zur Entwaesserung).

Darauf koennte man im Wiki evtl. eingehen.


markus




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de