[Talk-de] regionale mappingregen - Deutsche Inseln e.g.

Stephan Wolff s.wolff at web.de
Mo Jul 27 21:35:18 UTC 2015


Am 27.07.2015 um 15:10 schrieb Florian Lohoff:
> Hi,
>
> ich bin auf einer Deutschen Autofreien Insel und hier hat jemand in
> den letzten 12 Monaten quasi alle Straßen mit einem motor_vehicle=no
> getagged. Mal davon abgesehen das es eine solche Beschilderung
> nicht existiert fahren hier ja durchaus die Kommunalen Fahrzeuge
> und des regionalen Logistikunternehmens mit dem Elektro-LKW - Was
> ja nach StVO auch Kraftfahrtzeuge sind.
>
> Ich halte das tagging für ziemlichen unsinn. Da wird gemapped wie
> man meint und nicht wie defakto beschildert ist. Da wird auch
> schnell mal irgendwas zu einem highway=pedestrian was eine völlig
> normale - wenn auch enge Straße ist (Mit normalem Logistikverkehr).
>
> Ich habe jetzt mal einiges korrigiert und habe entsprechend
> auch Fotos bei Mapillary der Beschilderung vor Ort. Ich habe auf
> den einschlägigen ggfs. strittigen Wegen mal Notes hinterlassen.

Moin,

es ist für die Diskussion hilfreich, die "Deutsche Autofreie Insel" als 
Spiekerogg zu benennen und einen betroffenen Weg zu verlinken:
https://www.openstreetmap.org/way/4470494/history#map=15/53.7681/7.6988
Auch ein Link auf die Bilder bei Mapillary würde helfen.

In fast allen Fußgängerzonen fahren gelegentlich Fahrzeuge zur 
Anlieferung, Entsorgung, Aufbau von Marktständen mit Sondergenehmigung. 
Man kann streiten, ob "motor_vehicle=no" oder "motor_vehicle=private"
dafür korrekt ist. Das bei "highway=residential" implizierte 
"motor_vehicle=yes" ist auf Spiekerogg definitiv falsch.

Die Reihenfolge "erst diskutieren - dann editieren" wäre sinnvoll.

 > Ideen?

Auf "motor_vehicle=no" ändern und einen Link zur Rechtsverordnung im 
Kommentar des Changesets unterbringen :-)

Gruß
Stephan






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de