[Talk-de] Liste aller Kirchen in Deutschland

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Di Okt 6 16:37:39 UTC 2015


> Am 06.10.2015 um 16:31 schrieb Sven Anders <sven at anders-hamburg.de>:
>
> Was wäre denn ein Gemeindehaus? amenity=place_of_worship und
> amenity=parish_hall oder amenity=church_hall siehe [1] ?!?
>
> Oder lassen wir das "amenity=place_of_worship" weg? Welche Tags sind
> sinnvoll an das Gemeindehaus zu schreiben?


ich würds weglassen, wichtig fände ich
religion
denomination
ggf. amenity=community_centre oder ist das was anderes?


>
> Und dann gibt es noch unterschiedliche Arten von Kirchen (Dom,
> Hauptkirche, Kathedrale, Kapelle,...[2]) , die man evtl. gleich mit
> Taggen könnte.


es gibt sogar unterschiedliche Arten von Arten ;-)



== Architektonisch typologisch ==
Architektonisch werden wohl 5 Haupttypen unterschieden, zumindest im
deutschsprachigen Raum:

- Basilika (was z.B. in Italien eine andere Bedeutung hat, nämlich
eine Art Auszeichnung als "Hauptkirche") mehr-schiffiger Typ (meist 3)
mit Hauptschiff höher und Belichtung über den Obergaden (weniger
fachsprachlich: Fenster in der Wand zwischen Hauptschiff und
Seitenschiff)
Tagvorschlag: building=basilica oder church=basilica
potentielles Problem: Wort hat 3 Bedeutungen auf englisch, aber
eigentlich nur eine, die logisch passt (Gebäudetyp):
https://en.wikipedia.org/wiki/Basilica

- Zentralbau (rund oder mehreckig, symmetrisch, aufs Zentrum bezogen,
falls Schiffe dann gleich lang)
tagging? Es gibt wohl im Englischen kein entsprechendes Wort.

- Saalkirche (nur ein, weitgehend ungeteilter, Raum)
aisleless_church (ist glaub auch eher ein Kunstwort, das die nur in
Deutschland vorkommende Form beschreibt)
https://en.wikipedia.org/wiki/Aisleless_church

- Hallenkirche (ähnlich der Basilika, mehrschiffig aber mit
gemeinsamem Dach, d.h. Schiffe ähnlich hoch)
Taggingvorschlag: hall_church
https://en.wikipedia.org/wiki/Hall_church

- Querkirche: Haupthaus deutlich kürzer als Querhaus, d.h. man betritt
die Kirche an der schmalen Seite von Westen Richtung Altar und kreuzt
dann ein viel größeres Querschiff.

Das gilt natürlich nur bis zur Moderne, wo dann unendlich viele freie
Raumkonzepte und Grundrisse dazukommen (trotzdem hat die meist ein
Kunsthistoriker schon klassifiziert;-) ), aber die meisten Kirchen
lassen sich damit schonmal grob einteilen. Falls noch was vergessen
wurde kann man das ja nachtragen. Für Untertypen könnte man bei Lust
und Bedarf einen weiteren tag verwenden.



== Architekturstilistisch ==
z.B. Romanisch, Gothisch, Renaissance, Barock, Rokkoko,
Klassizistisch, Neo... etc.



== Kirchenhierarchie ==
Dann gibt es die kirchenpolitische Hierarchie: Hauptkirche einer
Kirchenprovinz: Metropololitankirche, einer Diözese Kathedrale (beides
bei den Katholiken und evtl. anderen, statt Kathedrale wird manchmal
auch das Wort "Dom" bzw. "Münster" verwendet, wobei wohl nur
Kathedralen Bischofssitze sein müssen, die anderen beiden Begriffe
beschreiben allgemein besonders große und bedeutende Kirchen, bei
Protestanten: Hauptkirche od. Bischofskirche). So genau kann ich es
auch nicht sagen, wie das im Einzelnen weitergeht, ist aber sicherlich
sehr gut dokumentiert, müsste man mal recherchieren.
Jede einzelne Stufe der Kirchenhierarchie hat evtl. auch eine
jeweilige Kirche mit zugehörigem Kirchentitel. Stiftskirche fiele mir
z.B. noch ein (Personentitel dazu wäre Dekan). Die Hierarchie ist im
Einzelnen unterschiedlich zwischen den Konfessionen und bei der
katholischen Kirche sehr fein unterteilt, quasi ein Dschungel, weil es
auch voller historisch gewachsener Ausnahmen ist. Hier steht z.B. was
ff: https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6misch-katholische_Kirche#Gliederung_in_Teilkirchen_eigenen_Rechts



Wie man das am Besten abbildet weiß ich auch nicht. ;-)

Interessant wäre es schon, die Kirchengemeinden, Diözesen, Erzdiözesen
und was es so gibt mit ihren Grenzen zu haben, und dann wie bei
Hauptstädten die Kirchen in entsprechende Grenzrelationen einzubauen.
Andererseits ginge so was sicherlich ununterbrochen kaputt, noch mehr
als die weltlichen Verwaltungsgrenzen, weil sich weniger Leute dafür
interessieren.

Davon unabhängig wären die "Titel" der Kirchen vermutlich auch in
einen tag zu fassen. Ich habe dafür bei Klöstern den tag
religious_rank vorgeschlagen (für Abteien und Erzabteien), das ließe
sich m.E. gut verwenden.
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Proposed_features/monastery#Religious_rank

"operator" wäre z.B. ein tag, mit dem man festlegen kann, zu welcher
Gemeinde oder anderen Einheit eine Kirche gehört, wichtig dafür wäre,
dass man immer den niedrigsten Level reinschreibt, also nicht den
Papst bei allen katholischen Kirchen.
Für die Hierarchie könnte man vielleicht auch einfache tags verwenden,
wo man jeweils die nächstübergeordnete Instanz reinschreibt, so was
wie: "ist_untergeordnet=<Name_der_direkt_übergeordneten_Stelle>"
Damit könnte man auch schon eine Art Karte machen, durch Raten der
Größe ähnlich wie es Nominatim bei place-nodes macht.

Vermutlich gibt es noch mehr Blickwinkel auf das Objekt. Was ich auch
interessant fände: Kunstwerke in Kirchen.

Sorry, der Beitrag ist etwas lang geworden, aber das wollte ich schon
länger mal in Angriff nehmen.

Gruß,
Martin




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de