[Talk-de] [OSM-S] Mapping-Prototyp am Wochenende (WAS: Re: Feedback zum Vorschlag einer möglichen Mappingaktion zu Aufzuggeodaten?)

markus schnalke meillo at marmaro.de
Di Jan 12 22:46:57 UTC 2016


Hey,

das ist auch was fuer uns (ulmer-alb@), wenn ich
> Beimerstetten, Westerstetten, Lonsee, Urspring
lese!

Was genau meinst du denn mit Mapping-Liebe? Ich denke, bei
uns hat bislang niemand Erfahrungen mit Bahn-Mapping gesammelt.
Hinweise, Links ins Wiki und so waeren demnach hilfreich. Mit
etwas Anleitung werden die erwaehnten Bahnhoefe von uns gerne
besser gemappt. (In Urspring und Lonsee sind wir direkt vor
Ort.)

Einen Aufzug gibt's hoechstens in Lonsee, da bin ich mir nicht
sicher. Westerstetten hat Wege und Treppen (rollstuhlgerecht).
In Urspring kommt man mit dem Rollstuhl (ohne starke Begleitung)
nur zum Gleis nach Ulm. In Beimerstetten muss man ueber die
Gleise (mit Stufe).

Bitte gebt per Mail an ulmer-alb@ Bescheid, ob und wann jemand
vor hat, die erwaehnten Bahnhoefe vor Ort zu besichtigen. Ich
koennte evtl. dabei sein (kommt auf's Wetter an).


meillo


[2016-01-12 21:35] Stefan Kaufmann <transit at shutterworks.org>
>
> [xpost to heilbronn, ulm, stuttgart}
>
> Am 2015-12-15 um 20:54 schrieb Ingrid (ich):
>
>>> Ein beliebtes Vorgehen hierfür wäre einen Validator/Tool zu schreiben,
>>> mit den man auf einen Blick sehen kann, welche Aufzüge noch fehlen, und
>>> wie der Vorschritt ist. […]
>>
>> Am Wochenende beim DB-Hackathon in Berlin hatten wir schon ein wenig
>> gebrainstormt, wie das aussehen koennte, und einen ersten Validator
>> entworfen.
>>
>> Ich hadere gerade noch ein wenig mit dem Datenbackend; die erste Version
>> schreibt ein GeoJSON aus den Ursprung-TSVs, um die Bahnhoefe mit
>> erfassten und nicht erfassten Aufzugskoordinaten per Leaflet anzuzeigen.
>
> So, es wurde jetzt doch gleich was mit PostGIS unter der Haube draus ;)
> Ich hoffe, dass die erste Version morgen ausgerollt werden kann; bis
> dahin habe ich dann hoffentlich auch die Features „dieser Aufzug ist
> irgendwo nichtoeffentlich bzw. nicht fuer Reisende zugaenglich“ und
> „Aufzug bei der DB ohne Koordinaten, aber in der OSM gemappt“ als
> Schnelltag-Buttons integriert.
>
> Ich habe mal die Lage in „meiner“ Umgebung angesehen, und vor allem auf
> der Filstalbahn auf dem Weg nach Stuttgart liesse sich da einiges erledigen.
> Suessen, Ebersbach, Esslingen-Zell und Oberesslingen haben allesamt
> fehlende Aufzugskoordinaten und sind in der OSM zwischen „quasi gar
> nicht“ und „da geht noch was“ erfasst. Ich hatte mir ueberlegt, am
> Samstag mit einer VVS-Tageskarte eine Runde zu drehen, um das mal
> abzuklappern. Und wenn ich auf dem Rueckweg noch Zeit habe, koennten
> auch Beimerstetten, Westerstetten, Lonsee, Urspring und ggf. auch
> Eislingen noch etwas Mapping-Liebe vertragen.
>
> Falls euch noch weitere Bahnhoefe in der Region einfallen, die noch
> besseres Mapping verdient haben, freue ich mich ueber Input – und wer
> mitmachen moechte, ist herzlich eingeladen! Ich klaere gerade mit der DB
> ab, ob wir so kurzfristig einen passenden Raum mit Internet bekommen
> koennen. Und verdursten und verhungern soll auch niemand *hust* ;)
>
> Interesse → kurz pingen, damit wir ggf. Teams bilden koennen.
>
> regards,
> -stk
> _______________________________________________
> Stuttgart mailing list
> Stuttgart at lists.openstreetmap.de
> http://lists.openstreetmap.de/mailman/listinfo/stuttgart



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de