[Talk-de] Wie viel Werbung sollte in die Wochennotiz?

Jochen Topf jochen at remote.org
Do Jun 30 01:09:49 UTC 2016


On Thu, Jun 30, 2016 at 12:23:10AM +0200, Christoph Hormann wrote:
> On Wednesday 29 June 2016, Michael Reichert wrote:
> > [...]
> >
> > Wir möchten von euch als Leser und OSM-Community wissen, welche
> > Meinung ihr zu folgender Frage habt:
> >
> > Sollten wir Meldungen von Firmen, die sich gar nicht oder nur in sehr
> > geringem Maße in der OSM- und/oder Open-Source-Community engagieren,
> > im Zweifelsfall weglassen? (Auch weiterhin wird es Fälle geben, in
> > denen die Meldung auf jeden Fall relevant ist und von uns
> > veröffentlicht werden wird)
> 
> Meine Meinung ist, dass das generelle Engagement der Firma für OSM/OS 
> hier bedeutungslos sein sollte.  Entscheidend sollte ausschließlich 
> sein, ob die Nachricht von Interesse für die Leserschaft ist.  Das 
> bedeutet nicht, dass alles, was auch nur für einen einzigen Leser von 
> marginalem Interesse ist rein sollte - entscheidend ist das 
> durchschnittliche Zielpublikum - welches natürlich durchaus einen 
> Interessenschwerpunkt Richtung OSM/OS hat.  Und es spricht auch nichts 
> dagegen so was wie einen Bildungsauftrag zu sehen.
> [...]

Dem stimme ich voll zu. Es geht immer darum, was ihr denkt, was Eure Leser
lesen wollen. Dann ist das auch keine Werbung, sondern eine Nachricht. Auf
keinen Fall sollte der Inhalt der Wochennotiz an irgendetwas anderes gebunden
sein, als Eure Meinung, was interessant ist. Darum lesen "wir" die Wochennotiz,
weil wir darauf vertrauen, dass ihr das richtige auswählt.

Jochen
-- 
Jochen Topf  jochen at remote.org  http://www.jochentopf.com/  +49-351-31778688



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de