[Talk-de] Bastler/Admins gesucht für eine OSM-Sandbox

lars lingner gislars+list at gmail.com
Di Nov 15 12:47:40 UTC 2016


Hallo,

bisher gab es noch kein Feedback, deswegen versuche ich es mal :)

Für meine eigenen Zwecke hantiere ich sehr viel mit OSM-Daten. Ob Aufbau
und Weiterführung von OSM-DBs, Aufbereitung von OSM-Daten, Erzeugung
verschiedener Datenformate, Nutzung von Tools wie Taginfo, Overpass-API,
Einsatz verschiedener Mapserver, Geocoding/Nominatim, Administration
(Ansible)... es ist ein weites Feld.

So eine OSM-Sandbox sehe ich auch als hilfreich. Wie genau die aussehen
soll weiß ich jetzt auch noch nicht. Wäre aber bereit mich mit anderen
auszutauschen. Dabei würde ich eine nachhaltige Vorgehensweise, d.h.
Dokumentation erzeugen, Beispielscripte, öffentliches Repository. Das
reine verfügbarmachen von z.B. Dockerimages wäre nicht mein Ziel, könnte
aber ein Nebenprodukt sein.


Am 09.11.2016 um 00:23 schrieb Frederik Ramm:
[...]
> 
> 1. Ein Konzept: Was wollen wir alles betreiben, wie soll das
> zusammenspielen, reicht eine Instanz oder brauchen wir mehrere, was für
> Daten sollen da standardmäßig drin sein - und daraus dann abgeleitet:
> Was für Server brauchen wir und wie viele?
> 
> 2. Leute, die das alles installieren
> 
> 3. Leute, die das alles instandhalten
[...]

Bei der Konzeption und Installation wäre ich bereit mich einzubringen.
Die Wartung passt nicht so richtig in meinen Arbeits-/Freizeitalltag,
das können andere besser.

Bin mir unsicher wie man hier anfängt. Vielleicht mit einer Liste der
Anforderungen so wie Frederik sie angefangen hat.

Vielleicht auch erstmal mit der Bildung eines Teams von Freiwilligen und
Interessierten :)


Viele Grüße

Lars






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de