[Talk-de] FOSSGIS als deutsches OSMF-Chapter

Christoph Hormann osm at imagico.de
Sa Apr 8 15:32:49 UTC 2017


On Saturday 08 April 2017, Frederik Ramm wrote:
>
> Der Antrag ist mit grosser Mehrheit angenommen worden, d.h. von
> Seiten FOSSGIS haben wir auf jeden Fall das grüne Licht; allerdings
> haben wir entgegen meinem anfänglichen Plan noch nichts mit der OSMF
> ausgehandelt. Jetzt müssen wir uns Gedanken machen, wie es konkret
> weitergeht. D.h. wir besprechen das mal im FOSSGIS-Vorstand und
> machen dann der deutschen OSM-Community einen konkreten Vorschlag.

Dazu als Hinweis noch ein paar Dinge, die für die deutsche OSM-Community 
möglicherweise wichtig sind und bei der Planung vielleicht 
Berücksichtigung finden sollten:

* Das Verfahren, Mitglied zu werden, könnte etwas weniger antik und 
weniger abschreckend gestaltet werden - scheint zwar per email möglich 
zu sein (persönliche Daten, unverschlüsselt...), aber PDF-Formular mit 
Unterschrift, seriously?
* Stimmrecht im Verein für juristische Personen.  Das ist zwar eher ein 
theoretisches Problem, aber bei der OSMF war ja durchaus vielen 
wichtig, dass dies nicht der Fall ist.
* Möglichkeit der Teilnahme bei der Mitgliederversammlung auf die 
Ferne - eine Stimm-Delegation bei Abstimmungen ist zwar im Prinzip 
vorgesehen, "schriftlich oder durch eine elektronisch signiert (sic!) 
E-Mail", ein konkretes Verfahren dazu scheint es aber nicht zu geben.
* Transparenz der Vereinstätigkeit - Protokolle der Vorstandssitzungen 
sollen zwar im Prinzip öffentlich sein, de facto gibt es aber 
anscheinend erst zwei davon:

https://www.fossgis.de/wiki/Protokoll_Vorstandssitzung/2016-11-08
https://www.fossgis.de/wiki/Protokoll_Vorstandssitzung/2016-12-06

* Wie im Oktober angedeutet wäre es vielleicht gut, wenn man dediziert 
die Förderung freier und in einem offenen Prozess produzierter und 
gepflegter Geodaten in die Vereinsziele aufnimmt.
* Mal überlegen, ob und wie sich der Verein nicht nur als FOSSGIS, 
sondern auch als OpenStreetMap Deutschland präsentieren kann.

Insgesamt denke ich ist das Wichtigste, dass es für OSM-Aktive einfach 
und unkompliziert ist, sich im local chapter zu engagieren.  Ist dies 
erst mal der Fall, ist zu hoffen, dass sich die Leute auch einbringen 
und dann ggf. den Verein so mit- und umgestalten, dass er OSM 
angemessen repräsentiert.

-- 
Christoph Hormann
http://www.imagico.de/



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de