[Talk-de] Fussgänger Routing durch Anlagen in denen Eintritt verlangt wird.

electricwarrior at web.de electricwarrior at web.de
Do Feb 9 12:06:20 UTC 2017




>Ein wenig dürfte das Problem auch am Mapping liegen,
das ist auch mein Anliegen.
Beim Routing für Fussgänger wird access=privat oder no und customers nicht ausgewertet und berücksichtigt. Der Fussgänger darf alles, obwohl es gar nicht geht.
So passiert es das man vor Ort mit dem Navy in der Hand plötzlich vor einem barrier=* steht und hindurch geroutet wird, obwohl man
vor einem Drehkreuz steht das an einem Ausgang steht und dieses sich nur in eine Richtung nämlich hinaus aus dem Park und nicht hinein bewegt. 
Oder man steht vor einem Eingang der nur für Dauerkartennutzer mit entsprechender Chipkarte und Kartenlesegerät geöffnet werden kann.

Oder man steht vor einem barrier=gate mit Zusatz tag access=privat und dieses Tor ist abgeschlossen und auch selbst access=no den Wanderer nicht aufhält. Das Tor aber schon, denn den Schlüssel hat der Vorstand des Schrebergartenvereins und der lässt mich nicht durch.
alle angegebenen Beispiele routen über den Ausgang.


>Für die hier verwendeten Ausgangsdrehkreuze müsste es etwas im Tagging 
geben was die nur eine Durchgangsrichtung angibt. Als weiteres müssten 
die innenliegenden Weege ja eigentlich mit fee=yes und 
access=private|customers gekennzeiichnet sein, oder der umschließende 
Bereich müsste die Attribute enthalten.

Oder an den Aus- und Eingängen die barriers als Way/Fläche einträgt an dem einen Ende der Eingang auf der anderen Seite der Ausgang, damit wäre der Fußweg unterbrochen und ein Routing vor und/oder nach dem Hinderniss würde es beiden erleichtern. Denn auch die Gäste innerhalb eines Parks oder Zoos möchten nicht, wenn sie von A nach B geroutet werden wollen den Park verlassen und durch einen kürzen Eingang wieder hinein geführt werden.

> Brouter verwenden

Brouter ist ein Router für Radfahrer. Alle anderen Router machen ihre Arbeit in der Einstellung Fahrrad ähnlich und führen um die Parks herum. Das Problem ist der Fussgänger. Der darf eigentlich alles ist aber vor Ort doch überrascht wenn er vor verschlossenen Türen steht.

Grüsse
Willi




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de