[Talk-de] Fussgänger Routing durch Anlagen in denen Eintritt verlangt wird.

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
Do Feb 9 15:06:51 UTC 2017


Am 9. Februar 2017 um 15:40 schrieb Tom Pfeifer <t.pfeifer at computer.org>:

> Oder wenn der Themenpark als Polygon fee=yes hat, könnte der Router das
> auswerten.
>


Das geht aber nur, wenn man einerseits diese Flächen überhaupt in den
Routingdaten hat (und nicht z.B. schon rausgefiltert hat, oder z.B. das tag
für das feature nicht kennt) und andererseits klar ist, dass die Wege sich
darauf beziehen (Layer und so).




>
> Apropos Drehkreuze, es gibt doch entrance=exit und entrance=emergency,
> beide spezifizieren einen richtungsabhängigen Ausgang aus einem Polygon.
>


beide funktionieren eigentlich nicht (im Sinne von: sich sicher sein und
nicht mit guter Wahrscheinlichkeit raten), weil nicht klar ist, worauf sie
sich beziehen, das muss man raten. Es könnte ja durchaus sein, dass für ein
feature nur ein Ausgangsnode gemappt ist, das eigentliche feature aber noch
fehlt (bzw. tags hat, die es für den Auswerter nicht als feature erkennbar
machen). Auch können features direkt aneinander angrenzen. Z.B. schlichtes
Beispiel: zwei angebaute Gebäude, wo es einen Ausgang vom einen ins andere
Gebäude gibt, für welches Gebäude ist entrance=exit jetzt der Ausgang?

Gruß,
Martin



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de