[Talk-de] BGH Urteil zum Fotografieren in Museen

Stefan Kaufmann transit at shutterworks.org
Do Dez 20 23:22:45 UTC 2018


Am 21.12.18 um 00:17 schrieb Simon Poole:

> Sinnvoller wäre es gewesen auf den Gesetzgeber etc. einzuwirken, dass
> der Erhalt von Förderung etc von Museen und ähnlichen Einrichtungen an
> Bedingungen für den Zugang der Allgemeinheit geknüpft werden, die z.B.
> das Photographieren von gemeinfreien Werken erlauben.
> 
> Genau gleich bez. Lichtbildschutz anstatt einen, IMHO, hoffnungslosen
> Fall durch die Instanzen zu treiben, lieber auf den Gesetzgeber
> einwirken das der Schutz eingeschränkt oder ganz abgeschafft wird.

Naja, das ist halt Politik. Es ist ja nicht so, als wuerde ein
Gerichtsverfahren – vor allem eines mit so viel Berichterstattung –
nicht auch zur oeffentlichen Meinungsbildung und damit zur mittelbaren
und unmittelbaren Beeinflussung des Gesetzgebers einwirken.

Ich finde das z.B. gerade eine wunderbare Vorlage, um das plakativ
unseren GemeinderaetInnen klarzumachen, falls wir _rein hypothetisch_
einen Verwaltungsentwurf fuer eine Satzung vorschlagen wuerden,
innerhalb derer die oeffentliche Foerderung von Kultureinrichtungen mit
solchem Gebaren nicht zu vereinbaren waere, zwinkersmiley.

regards,
-stk




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de