[Talk-de] Höhenbeschränkungen und ihre (fehlende) Darstellung

Tobias tobias at antifuse.de
Do Dez 27 15:45:25 UTC 2018


Hi,

Auch wenn es wohl umsonst ist - mein kostenloser ‎Tipp für dich im  
Umgang mit open source Projekten/communities: achte an mehr auf den  
Umgangston :-) eine ML oder ein forum ist sicherlich auch kein Raum in  
dem jeder ohne konsequenzen alles sagen kann was er will .....

Gruß

  Originalnachricht  
Von: sepp1974 at posteo.de
Gesendet: Donnerstag, 27. Dezember 2018 08:47
An: talk-de at openstreetmap.org
Antwort an: Openstreetmap allgemeines in Deutsch
Betreff: Re: [Talk-de] Höhenbeschränkungen und ihre (fehlende) Darstellung

> Moin,
>
> es tut mir aufrichtig leid, zwei positive Antworten als solche mit  
> meinem Dank versehen als Beispiele zum Denkanstoß für einen  
> Mitstreiter "mißbraucht" zu haben, dessen Antworten einen sachlichen  
> Themenbezug vermissen lassen. Wird definitiv nicht wieder vorkommen!
>
> Zu den Themen selbst, beschleicht mich mittlerweile die Vermutung,  
> dass auf breiter Linie fast nur geblockt und gemauert wird, als das  
> sich sinnvolle Ideen umsetzen lassen würden. Jeder will pünktlich  
> seine Pakete, jeder will volle Regale, jeder möchte möglichst  
> ungehindete Fahrt auf "seinen" Wegen, aber die Bereitschaft od.  
> Erkenntnis bereits vorhandene Informationen einfach nur sichtbar zu  
> machen, tendiert gegen Null. Statt dessen wird auf Spezialkarten  
> verwiesen, deren Existenz damit überflüssig gemacht wird und die  
> tatsächlich nur schwer gefunden werden können. (ich habe die  
> Suchmaschinen VOR meiner Anfrage mehrfach gequält, denn mir war die  
> pure Existenz dieser Spezialkarten durchaus bekannt).
>
> Sowohl die Aussage, dass keine Verkehrszeichen gemappt werden, als  
> auch die, das der Kartenstil "überfrachtet" wird, sind schlicht und  
> ergreifend falsch. Ampeln SIND Verkehrszeichen und das Tor im  
> Gartenzaun oder die Feuerstelle im Wald haben die gleiche  
> Berechtigung wie ein ganz reales Nadelöhr aufgrund von  
> Beschränkungen in den Abmessungen und/oder Gewichten, zumal es  
> hierzu einen wesentlich größeren Interessenten- und Betroffenenkreis  
> gibt, nämlich jedesmal dann, wenn ein Fahrzeug vor solch einer  
> Höhenbeschränkung wenden darf und alle anderen deshalb im Stau stehen.
>
> Gruß Sepp
>
> PS: Ich habe oder fahre weder ein Wohnmobil oder  
> Hochdachtransporter, noch einen Lkw und die am meisten präsente  
> Nutzung von OSM bleibt auch auf lange Sicht trotz aller  
> weiterführenden Versuche, die Darstellung der frei zugänglichen  
> Weltkarte zum Routing.
>
>
>
> Am 26.12.2018 21:37 schrieb mmd:
>>
>> Kurzer Hinweis in eigener Sache: ich bin nicht damit einverstanden, dass
>> meine Beiträge hier dazu benutzt werden, anderen Beitragenden eine
>> bestimmte Form der Kommunikation nahezulegen oder in diesem Zusammenhang
>> als Vorbild genannt werden. Bitte in Zukunft davon Abstand nehmen. Danke.
>
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de
>






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de