[Talk-de] OSMF sucht Rechenzentrum

Sven Geggus lists at fuchsschwanzdomain.de
Di Feb 20 08:49:22 UTC 2018


Frederik Ramm <frederik at remote.org> wrote:

> Die OWG sucht daher ein Rechenzentrum in der Europäischen Union, dessen
> Netzwerklatenz zu den bisherigen Standorten idealerweise unter 20 ms
> beträgt. Gesucht wird ein Rack für die Server, die sich im Eigentum der
> OSMF befinden. Weitere Details zur Ausschreibung findet ihr hier:

Hm, belwue, Karlsruhe:
 ~/ > ping -c1 openstreetmap.org
PING openstreetmap.org (193.63.75.99) 56(84) bytes of data.
64 bytes from spike-01.osm.ichosted.org.uk (193.63.75.99): icmp_seq=1 ttl=48 time=23.6 ms

Habe gerade auch mal einen traceroute gemacht. Netzwerktopologisch relativ
"weit" weg.

Ich bin erstaunt wie schlecht das ist. In andere europäische Hochschulnetze
(z.B. switch.ch) gibt es direkte peerings.

Bei Hetzner sieht das aber auch nicht wirklich besser aus:
 ~/ > ping -4 -c1 openstreetmap.org
PING openstreetmap.org (193.63.75.99) 56(84) bytes of data.
64 bytes from spike-01.osm.ichosted.org.uk (193.63.75.99): icmp_seq=1 ttl=49
time=24.4 ms

--- openstreetmap.org ping statistics ---
1 packets transmitted, 1 received, 0% packet loss, time 0ms
rtt min/avg/max/mdev = 24.420/24.420/24.420/0.000 ms

DFN direkt habe ich nur einen einzigen Shell-Account und kann daher wenig
sagen, das ist aber mit 35 ms noch schlimmer.

Sven

-- 
"If you don't make lower-resolution mapping data publicly
available, there will be people with their cars and GPS
devices, driving around with their laptops" (Tim Berners-Lee)
/me is giggls at ircnet, http://sven.gegg.us/ on the Web




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de