[Talk-de] OSMF sucht Rechenzentrum

Frederik Ramm frederik at remote.org
Mo Feb 19 12:48:38 UTC 2018


Hallo,

die Operations Working Group der OpenStreetMap Foundation hat den
Großteil ihrer Server, u.a. diejenigen, auf denen die API(-Datenbank)
läuft, in drei britischen Rechenzentren stehen. Eines der drei muss
geräumt werden, da die Räumlichkeiten künftig anders genutzt werden.

Die OWG sucht daher ein Rechenzentrum in der Europäischen Union, dessen
Netzwerklatenz zu den bisherigen Standorten idealerweise unter 20 ms
beträgt. Gesucht wird ein Rack für die Server, die sich im Eigentum der
OSMF befinden. Weitere Details zur Ausschreibung findet ihr hier:

https://blog.openstreetmap.org/2018/02/19/osmf-request-for-proposals-data-centre-2018/

Die OSMF ist bereit, für die Dienstleistung zu bezahlen, kann sich
jedoch keine marktüblichen Preise leisten. Potentielle Standorte sind
daher Hochschulrechenzentren oder gewerbliche  Anbieter, die das Projekt
unterstützen möchten.

Wir denken, dass es sicherlich potentielle Partner in Deutschland gibt.
Es würde auch zum nicht unerheblichen Anteil der deutschen Community am
OpenStreetMap-Projekt passen, wenn wir nicht nur zu OSM beitragen
sondern auch einen Rechnerstandort in Deutschland hätten.

Die OWG hat leider nicht die personellen Ressourcen, um potentielle
Partner zu kontaktieren, daher sollten wir uns als deutsche Community
ein bisschen an der Arbeit beteiligen.

Hat jemand von Euch möglicherweise Kontakte zu potentiellen Hostern -
gewerblich oder im Hochschulbereich? Habt ihr Ideen, wen man fragen könnte?

Meldet Euch doch hier mit einem Followup oder direkt per Mail an Michael
oder mich, und wir koordinieren dann das Vorgehen ein bisschen.

Viele Grüße
Michael Reichert und Frederik Ramm

-- 
Frederik Ramm  ##  eMail frederik at remote.org  ##  N49°00'09" E008°23'33"



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de