[Talk-de] building:levels, Altbau/Neubau

Martin Koppenhoefer dieterdreist at gmail.com
So Jul 22 21:11:03 UTC 2018



sent from a phone

> On 22. Jul 2018, at 17:00, Frederik Ramm <frederik at remote.org> wrote:
> 
> wenn man building:levels erfasst - das ist ja doch ein bisschen
> einfacher als eine echte Höhenmessung - macht es ja einen ziemlichen
> Unterschied, ob man es mit einem Altbau-Stadthaus mit 3,50m hohen
> Stockwerken zu tun hat oder mit einem Neubau mit nur 2,40. Sollte man
> das irgendwie mit erfassen?



Es hat auch die Nutzung einen Einfluss: Büros, Krankenhäuser und allgemein öffentliche Gebäude haben normalerweise signifikant größere Höhen, von Veranstaltungsräumen wie Kinos und Konzertsälen ganz zu schweigen. Bei Wohnaltbauten sind die ersten Stockwerke oft höher, einfachere Häuser haben tendenziell auch niedrigere Räume. Im Zweifel, wenn man ein genaueres 3D Modell will, reichen Geschosshöhenabschätzungen natürlich sowieso nicht aus, für eine grobe Beschreibung (auch abgesehen von 3D Visualisierung) sind sie aber ein fundamentales Datum, sofern sie das angeben was sie sagen (Anzahl der Geschosse des Bauteils). Bevor man anfängt, zu den Geschosszahlen auch noch Schätzwerte der Geschosshöhen mitzutaggen, bzw. verallgemeinerte Klassen dazu, wären m.E. zwei Schätzwerte zum Dach mehr wert: Firsthöhe und Traufhöhe (in m, jeweils auf den Boden bezogen). Damit ist das Volumen (grob) definiert.

Gruß,
Martin 






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de