[Talk-de] Zerstörtes Gebäude (demolished) einzeichen (Schild verweist auf Standort)

Tobias Wrede list at tobias-wrede.de
Di Jun 19 08:57:36 UTC 2018


Hallo,

ganz korrekt ist der Eintrag in meinen Augen nicht. Generell würde ich 
tendieren ihn bestehenzulassen. Allerdings passen die Tags in meinen 
Augen nicht zusammen.

razed:man_made=watermill -> Eine Wassermühle, die "razed" ist.
historic=watermill -> undokumentiertes Tag, das aber das gleiche aussagt 
wie man_made=watermill, diesmal aber ohne lifecycle prefix.
demolished=yes -> auch kein dokumentiertes Tag, oder? Sollte wie oben 
razed: als Prefix demolished: genutzt werden. Steht jetzt im Widerspruch 
zu razed:.

Aus den drei Tags sollte meiner Meinung nach genau eins werden:
razed:man_made=watermill (oder demolished:man_made=watermill, der 
Unterschied ist nicht wirklich scharf und nachvollziehbar)
Mann könnte sogar auch noch ein razed:building=yes ergänzen, wenn es 
sich hier nicht um eine offene Mühle gehandelt hat.

Wenn man den Standpunkt vertritt, ein nicht mehr vorhandenes und 
inzwischen überbautes Objekt sollte gar nicht in der Karte auftauchen, 
kann man das ganze sicherlich auch in place=locality ändern.

Tobias

Am 17.06.2018 um 17:19 schrieb Manuel Reimer:
> Hallo,
>
> da bei uns recht ordentlich erfasst ist, habe ich direkt am Wohnort 
> schon einige Zeit keine Änderungen mehr an der Karte gemacht.
>
> Vor wenigen Tagen habe ich aber mal geschaut was für Kartenfehler 
> gemeldet sind. Dabei bin ich auf folgenden gestoßen:
>
> https://www.openstreetmap.org/note/1197712#map=17/49.97016/9.64038&layers=N 
>
>
> Erfasst hatte ich den mit/für den lokalen Heimat- und 
> Geschichtsverein. Die Mühle ist in zahlreichen Flyern erwähnt und im 
> "lokalen Sprachgebrauch" durchaus noch üblich.
>
> https://www.openstreetmap.org/node/1028449854#map=17/49.9705928/9.6378074layers=N 
>
>
> Ich war bisher der Meinung das alles korrekt eingetragen zu haben. Das 
> Abrissdatum ist drin, es ist explizit darauf hingewiesen, dass das 
> Gebäude abgerissen wurde.
>
> Im Gegensatz zu so manchem erfassten "abgerissenen" Gebäude ist in 
> gewissem Maß sogar das Gebot "nur mappen was vor Ort nachvollzogen 
> werden kann" gewahrt. Eine Tafel vom Spessartbund (hier verläuft ein 
> Kulturweg, der auch mehrfach auf die Mühlen hinweist) verweist auf den 
> Standort. Kann also für jeden nachvollzogen werden auch ohne 
> "Ortskundige" zu fragen.
>
> Hintergrund für das Anlegen des Knotens war, dass ich gerne einen 
> Eintrag dafür hier haben wollte:
>
> http://gk.historic.place/historische_objekte/translate/en/index-en.html?zoom=17&lat=49.96999&lon=9.63967&pid=HaHbHcSaHe 
>
>
> Steht da auch korrekt als "former watermill location".
>
> Weiterhin nutze ich den Knoten auf der Karte des Heimat- und 
> Geschichtsvereins um Infos zum (ehemaligen) Gebäude auf die Karte zu 
> packen:
>
> http://karte.hgv-steinfeld.de/
>
> Wie ist die Meinung hier dazu. Wenn es komplett falsch ist, sowas zu 
> mappen, dann kann ich das mit meiner Karte auch anders lösen.
>
> Ich selber tendiere aktuell dazu den Fehler mit einem Hinweis auf die 
> Tafel, die auf den Standort des ursprünglichen Gebäudes hinweist, zu 
> schließen.
>
> Gruß
>
> Manuel
>
>
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de