[Talk-de] Hat der Renderer Probleme?

Hartmut Holzgraefe hartmut.holzgraefe at gmail.com
Fr Jan 4 15:30:19 UTC 2019


On 04.01.19 15:59, Frederik Ramm wrote:

> Ich hatte bei der Weihnachts-Druck-Aktion neulich ein bisschen das
> Problem, dass der Carto-Stil nicht richtig mit dem Scale-Faktor zusammen
> arbeitet. Die Entscheidung, ab wann Fontgrößen für Flächen erhöht werden
> sollen, scheint unabhängig vom Scalefaktor getroffen zu werden.

Da gibt es mindestens drei Probleme die ich mal gründlicher angehen muss:

* PDF und SVG werden mit dem Standard-Scalefactor gerendert, der ist aber
   nicht wirklich passend da die Druckauflösung ja eigentlich deutlich
   höher ist als die von Mapnik und Cairo angenommenen 72 bzw 96 dpi
   (kann mir nie merken welches welche ist)

* Bei der PNG Ausgabe passe ich tatsächlich den Scale Factor an um
   auf 300 dpi zu kommen, wenn das PNG aber zu groß wird und entweder
   zu viel Speicher verbraucht oder an das harte Cairo-Limit von ca.
   30k*30k Pixeln stößt falle ich zurück auf 72dpi

* Bei der PNG-Variante mit Scale Factor != 1 gibt es irgendwo in dem
   ganzen Stack ein Rundungsproblem bei den Schriftgrößen.

   Hier zum Beispiel fällt es besonders auf, die Größen der Halos sind
   durchgehend richtig, die eigentliche Beschriftung dagegen wechselt
   in der Größe relativ willkürlich von Buchstabe zu Buchstabe

 
https://print.get-map.org/results//043939_2018-12-29_21-14_westen.8bit.png

Ich habe auch mal versucht bei den PDFs und SVGs am Scale Factor zu
drehen, aber die Ergebnisse dabei gingen so überhaupt nicht in die
Richtung in die ich eigentlich wollte ...

Leider ist da auch die Mapnik-Dokumentation nicht wirklich hilfreich
(wie in so vielen Dingen). Ich habe auch schon mal kurz darüber 
nachgedacht "einfach" die MinScaleDenominator und MaxScaleDenominator
Atribute in den XML-Stylefiles für höhere Auflösungen "on the fly"
per XML-Parser anzupassen ...

-- 
hartmut




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de