[Talk-de] Tags für brombeer sträucher

Volker aeonesa at gmx.de
Do Okt 17 09:51:35 UTC 2019


Ich weiß jetzt nicht warum diese uralt Diskussion wieder hoch geholt wird.

Was mir aufgestoßen ist und da stehe ich auch immer noch dazu, ist
folgende Aussage von Lars Schimmer

>     Meine Intention war mundraub.org - Fruchtsorten im Felde
>     markieren, die frei geerntet werden kann. Apfel, Birne, Kirsche,
>     Pflaumen sind easy, Brombeeren war dann die Frage
>     Halt netter, wenn die zu findenden Früchte schon auf der Karte
>     sind, kann man gezielter suchen. 

Die rechtliche Situation, ob das letztendlich die Aufforderung oder
Anstiftung zum Diebstahl ist, sei mal dahingestellt. Aber die Intention
war schon, erntbare Fruchtarten entsprechend zu markieren. Das ist auch
IMHO so kommuniziert worden( siehe Zitat). Das finde ich persönlich
nicht gut und nehme mein Recht war, dies zu äußern. Und wie Mundraub.org
"erntet," ist meiner Meinung nach nicht nur rechtlich zweifelhaft
sondern auch nicht unbedingt im Sinne des Naturschutzes. ( Man klettert
nicht auf Bäume und  schüttelt bis die Äste fast abbrechen :-{ )

Abgesehen davon macht es keinen Sinn einzelne Sträucher von Brombeere /
Himbere & Co zu mappen, weil das Zeug dermaßen wuchert, dass die
Datenbank allerspätestens nach zwei Jahren schon nicht mehr aktuell sind.


Am 17.10.2019 um 09:03 schrieb chris66:
> Am 27.08.2019 um 14:46 schrieb Simon Polster:
>
>> was bei der ganzen (recht unterhaltsamen) Diskussion etwas untergegangen
>> ist:
>> Greift mundraub.org überhaupt auf die OSM-Datenbank zurück um ihre
>> Fundorte anzuzeigen?
>> Sofern ich das beurteilen kann haben die ihre eigene Datenbank und
>> nutzen OSM nur als Baselayer. 
>
> Korrekt.
>
> Grüße
> Chris
>
>
>
> _______________________________________________
> Talk-de mailing list
> Talk-de at openstreetmap.org
> https://lists.openstreetmap.org/listinfo/talk-de



Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de