[Talk-at] Wann primary, secondary und tertiary?

Andreas Labres list at lab.at
Sat Mar 24 11:17:23 UTC 2012


On 23.03.12 11:57, Norbert Wenzel wrote:
> Wenn man jetzt die ganzen Prioritäten hernimmt und über Router philosphiert,
> dann sollte man die ganzen Prioritäten nicht zu eng sehen. Ich hab in letzter
> Zeit einige OSM Router probiert und - wenn ich mich richtig erinner -
> ausnahmslos alle haben bei Kehren auf der primary die Abkürzung durch die
> residential genommen.
> Soll heißen, wir können uns viel überlegen, aber gefühlsmäßig ist das den
> meisten Routern (im Moment) ohnehin wurscht. 

War dort die erlaubte Geschwindigkeit unterschiedlich (und getaggt)? "Kosten"
für Router sind wieder ein Thema für sich, ich glaube nicht, dass sie sich da
allzu sehr auf die highway= Einteilung stützen. Wirkliche Kosten
(Geschwindigkeit, Ampeln, Bahnübergänge) sollten da viel wichtiger sein... Meist
gibt's höchstens eine Variante: Autobahnen vermeiden/Autobahnen bevorzugen.

/al




More information about the Talk-at mailing list