[Talk-de] Landsat, Yahoo, Rendering

Jochen Topf jochen at remote.org
Mi Jan 24 08:39:48 UTC 2007


On Wed, Jan 24, 2007 at 12:36:47AM +0100, de Wit wrote:
> Zu guter letzt Rendering:
> Ich benutze xmlstarlet, um für mich eine SVG-Datei zu erstellen. Dabei fällt
> mir folgendes auf:
> Also ich habe eine Strasse, die zum Teil oneway ist.
> 2 Möglichkeiten: a) 2 Wege machen, dann wird aber der Name der Strasse
> abeschnitten, da er zu lang für das kurze Stück ist. Außerdem erscheint er
> 2x. Also nicht schön. b) 1 kurzen Weg machen (für oneway) und dann dies an
> den bestehenden Weg (mit Namen) dranheften. Name gut, aber der Pfeil für
> Einbahn fehlt. Also auch nicht optimal.
> Was tun?
> Wir handhabt ihr das?

Da gabs auf der englischen talk-Liste grade eine Diskussion zu. Bitte
nicht zu sehr auf das Rendering schauen. Es ist wichtiger, dass die
Daten korrekt getagged sind. Das Rendering kann man danach immernoch
verbessern.

In diesem Fall (Strasse, die teilweise Einbahnstrasse ist), machst Du
zwei (oder mehr) ways für die entsprechenden Teile. Alle Teile bekommen
name=Strassenname und highway=wasauchimmer und nur der oder die Teile,
die Einbahnstrasse sind, bekommen oneway=true.

Ja, dann wird der Name mehrfach geschrieben und eventuell abgeschnitten,
wenn die Teile zu kurz sind. Wenn Du ein besseres Rendering haben
willst, dann kannst Du einzelnen Ways noch osmarender:renderName=false
setzen, dann wird das rendering des Namens von Osmarender unterdrückt. Ich
mache das aber nicht, weil früher oder später der Renderer clever genug
sein wird, das automatisch zu machen und solange sind die Karten halt
nicht ganz perfekt. Damit kann ich leben.

Jochen
-- 
Jochen Topf  jochen at remote.org  http://www.remote.org/jochen/  +49-721-388298





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de