[Talk-de] OSM-Daten -> Track

Christoph Eckert ce at christeck.de
Do Jul 5 21:08:26 UTC 2007


Hi,

> hm, vielleicht sollte man mal einen DXF Exportfilter bauen.
> CAD-Programme sollten sowas abkönnen.

grundsätzlich ist DXF ein Vektorformat. Historisch bedingt jedoch ist 
das DXF-Format, zumindest ältere Versionen, AFAIK so aufgebaut, dass 
die geometrischen Primitive (in unserem Falle also zumeist Polygone) 
auf Layern abgelegt werden. Der Layer wiederum bestimmt die 
*Linien*farbe der Objekte. Früher wurden dann über diese Linienfarben 
verschiedene Stifte im Plotter angesteuert, und bei NC-Fräsmaschinen 
weren dann über einen Postprozessor pro Layer die Werkzeuge zur 
Abarbeitung einer Kontur ausgewählt.
Soweit ich weiß haben aber die Objekte im DXF keine Flächenfarbe, und 
genau das will man ja eigentlich haben: Haüser rot, Wald und Wiese 
grün, Gewässer blau.

Insofern ist SVG oder auch SVG tiny schon das, was man haben will. Es 
müsste nur so gut gemacht sein, dass Browser das halbwegs performant 
rendern können. Firefox 1.5 beispielsweise kann keinen Text rendern, 
das kann dann erst der 2er. Käme aber mal auf den Versuch an. 
Wahrscheinlich aber wird man nicht 'drumrumkommen, beim Erzeugen des 
SVGs die Anzahl der Objekte möglichst gering zu halten, also 
beispielsweise aus unseren "Polygonen" (=Wege) erstmal ein paar Punkte 
'rauszuschmeißen.

Beim Rendern von Garminkarten kann man das auch beobachten. Auch hier 
werden die Straßen ganz schön bereinigt, um CPU und Speicher zu 
schonen.

Cheers,

ce





Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de