[Talk-de] JOSM und OSM-File Speichern (WIN)

Ulf Lamping ulf.lamping at web.de
Fr Jul 20 08:52:20 UTC 2007


Immanuel Scholz schrieb:
>> Da ist meines Erachtens ein kleiner Bug beim Speichern. Mir ist es auch 
>> schon mehrfach passiert, daß ich tatsächlich garnichts gespeichert habe, 
>> obwohl ich scheinbar alles richtig gemacht habe - es gab zumindest 
>> keinen Fehlerdialog, aber leider auch keine Datei :-)
>>     
>
> Hm, wenn das mal wieder auffällt, und ihr irgendwas anders gemacht habt,
> bitte sofort melden. Ich kann das hier überhaupt nicht nachvollziehen.
>
> Wenn ihr reproduzierbare Anweisungen habt, bitte schreiben! Am besten
> auch die bbox'es, die ihr dabei runterladet oder Dateien, die ihr öffnet
> aufheben (die genaue bbox kann man sehen, wenn man josm via
> Kommandozeile mit "java -jar josm-latest.jar" startet.
>   
Dieses Verhalten ist unabhängig von der Bouding Box unter WinXP sehr 
einfach nachzuvollziehen und tritt immer auf. Einfach Schritt 3 oder 4 
nicht/anders machen und du bekommst keine Datei :-(
>> 3.) Dateiname eingeben - WICHTIG: MIT .osm Erweiterung eingeben, also 
>> z.B. test.osm
>> 4.) Dateityp auswählen - WICHTIG: "OSM Server Files (.osm .xml)" auswählen
>>     
> Also eigentlich sollte keines von beiden notwendig sein.
>
> .osm ist die Standardendung für "Alle Dateien" (was Voreinstellung ist).
> Außerdem sollte er immer die Endung benutzen, die man manuell angibt,
> egal was man in der Dateityp-Box ausgewählt hat
ludwich hat mir privat gemailt, daß es mit den von mir beschriebenen 
Schritten jetzt auch bei ihm geht.
>> Wenn hier irgendwelche Fehleingaben im Dialog gemacht werden, speichert 
>> JOSM zwar nichts - aber was schlimmer ist - er mault auch überhaupt 
>> nicht was denn eigentlich nicht gepaßt hat.
>>     
>
> Konnte das Verhalten hier nicht nachvollziehen. Was habt ihr für ein
> Betriebssystem?
>   
WinXP und das könnte der Grund sein, warum du's nicht nachvollziehen 
kannst. Der Speichern Dialog sieht mir sehr nach dem Standard Win32 
Dialog aus, das war früher bei JAVA auch mal anders. Mit diesem Dialog 
hatte ich bei einem anderen Projekt (unter GTK) auch schon so meine 
Freude. Interessanterweise sind User beim laden/speichern Dialog *sehr* 
empfindlich und wollen hier nur das sehen, was sie kennen, nämlich den 
Standard Dialog vom Betriebssystem. Dieser schaut ja bei allen Systemen 
(MAC OS X, Win32, KDE, GNOME, ...) immer irgendwie anders aus. Ich kann 
mir hier gut vorstellen, daß damit dann die Plattformunabhängigkeit von 
JAVA hier an seine Grenzen stößt - und das merken wir nun.
> Ansonsten hab ich in Version 191 (seit heute verfügbar ;) nochmal was am
> Dialog rumgebastelt, vielleicht hab ich das Problem damit ja zufällig
> gefixed
Wenn ich Zeit habe, schau ich's mir heute Abend mal genauer an. Kannst 
du mir sagen, welche .java Datei das Ganze betrifft, damit ich nicht 
ewig suchen muß?

Gruß ULFL




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de