[Talk-de] Area gepflasterte oder geteerte Fläche

Martin Simon ms_mailbox at web.de
So Jul 22 09:46:51 UTC 2007


Moin!

Ich verstehe nicht ganz, worauf du hinaus willst.

Darauf, daß die Renderer in der Darstellung der Features unterschiedlich weit 
sind und teilweise schon lange vorhandene Features nicht darstellen?

Das ist meines Erachtens ganz ok so - besser als ein überstürztes Übernehmen 
der neuesten Features(bei tiles at home muss dann ja auch ein neuer Client her).

Oder darauf, daß es im Vergleich mit kommerziellen Karten zu viele Features/zu 
viele Farben  gibt, oder daß diese im Wiki nicht ordentlich dokumentiert 
sind?

Oder alles? :-)

MfG...

-Martin

Am Samstag, 21. Juli 2007 11:39:10 schrieb ludwich:
> Morgen miteinander,
>
> Als ich mir das Bonnbildchen angesehen habe musste ich fast weinen >:o
> ich sehe da das die Geschäftsflächen (landuse=retail) mit zartem
> Hintergrund dargestellt werden,
> auf der Mapfeaturesseite ist da gar nichts zu sehen, die Uni Bonn hebt
> sich Farblich auch schön ab.
> Ich weiß ich könnte jetzt im Wiki basteln und Bilchen einfügen aber es
> gibt ja wieder mehrere Renderer...
> Da könnte ich fast weinen, man muss sich leider Monate mit OSM
> beschäftigen bis man auf alle relavanten Optionen stößt,
> wenn ich jetzt mal einen bekannten Stadtplanhersteller ansehe sind die
> gestalterischen Möglichkeiten irgendwie "aufgeräumter"
> Da gibt es Straßen in
>
> orange (doppelt,dick) Autobahn
> orange (einfach,dünn) primary
> gelb      Hauptstraßen
> weiß     Anwohner kleine Strassen
> grau Plätze Fußgängerzone
> grün (nur Begrenzungslinie in Parks sonst Hintergrundfarbe)
>
> blau Wasser
> grün forst Wald Park
> dunklelgrau bebautes Gebiet
> rosa Fussgängerzonen
>
> jetzt habe ich mal schnell aus dem Ärmel mit Daumen mal PI zehn
> Elementen eine Karte gemalt, die Mapfeaturesseite ist sicherlich
> sinnvoll (Notwendig aber bezüglich der fehlenden Renderdarstellungungen
> nicht (n.nicht) hilfreich) aber ich komme vermutlich für 95% aller
> Fragen mit einem Zettel in Postkartengröße aus.
>
> So nun wieder der Hinweis nicht böse sein, das sollte nur mal wieder
> eine Diskussion anregen (nicht aufregen, ich sag's auch ehrlich, ich
> möchte nicht noch Wiki pinseln, da dreht mir meine Frau den Hals ganz
> um. ;-) )
>
> Schöne Grüße
>
> Ludwich
>
> Martin Simon schrieb:
> >> Das hatte ich auch schonmal gefragt, das Problem ist nur, das jemand die
> >> style xml file für den t at h client mal abändern müsste. Ist also mehr
> >> eine sache von wer machts und nicht eine überzeugungsaufgabe.
> >>
> >> Ich hatte mir das mal bissl angeschaut aber noch keine
> >> zufriedenstellende Lösung gefunden, werde mich damit wohl irgendwann
> >> Anfang August nochmal beschäftigen (falls mir nicht einer zuvorkommt
> >> *hint* ;)
> >
> > Au ja, bitte! :-)
> >
> > Ich habe eben mal ein bischen mit gimp herumgefriemelt und ein
> > kleines "mockup" der Bonner Innenstadt (Momentane Situation:
> > http://informationfreeway.org/index.php?lat=50.73533699876381&lon=7.09983
> >2335117527&zoom=17&layers=0B00F00) angefertigt:
> > http://img101.imageshack.us/my.php?image=bonninnenstadtpltzemockcu5.png
> >
> > Dabei sind mir an den dortigen Plätzen ein paar Dinge aufgefallen:
> >
> > Münsterplatz:
> > problemlos, die Anschrift lautet allseitig "Münsterplatz", also habe Ich,
> > als Ich das Aufmaß gemacht habe, eine umlaufende Straße namens
> > Münsterplatz erstellt - das rendern des Platzes sollte reibungslos
> > funktionieren.
> >
> > Marktplatz:
> > Auch hier hat der gesamte Platz dieselbe Anschrift, jedoch lautet sie
> > "Markt", der Platz selbst heißt jedoch "Marktplatz".
> > Evtl sollte man die Straße bei "Markt" belassen, damit das routing
> > stimmt, und zusätzlich einen Punkt setzen, der den Namen "Marktplatz"
> > trägt.
> >
> > Bottlerplatz:
> > vierseitig begrenzt, 3x Bottlerplatz, 1x Vivatsgasse mit nur einem
> > Segment, daher evtl. in diesem Zustand als Platz darstellbar (Linie vom
> > Start- bis zum Endpunkt würde von Renderer ergänzt(?)), evtl sollte man
> > dafür sorgen, daß im Bereich des Platzes die tangierende Straße ihre
> > südliche Begrenzung behält, was eine Frage der Renderreihenfolge sein
> > dürfte, da der Platz bis zur Mittellinie der Vivatsgasse geht.
> >
> > Remigiusplatz: siehe Bottlerplatz
> >
> > Friedensplatz:
> > Zusätzlich zum "Bottlerplatz-Problem" der unterschiedlichen Straßennamen
> > gibt es hier 2 unterschiedliche Straßentypen: residential und pedestrian.
> > (2 Seiten sind residential, Friedensplatz, 1 Seite ist pedestrian,
> > Friedensplatz und 1 Seite pedestrian, Sternstraße)
> >
> > Ich sehe eigentlich keine Möglichkeit, diesen Platz so zu zeichnen, daß
> > er "pedestrian" und "Friedensplatz" "erbt", ohne Segmente mehrfach zu
> > verwenden (was mir absolut nicht liegt).
> >
> > So, das waren ein paar Gedanken zu Plätzen, es gibt sicherlich noch mehr
> > Probleme, die auftauchen können. :-)
> >
> > _______________________________________________
> > Talk-de mailing list
> > Talk-de at openstreetmap.org
> > http://lists.openstreetmap.org/cgi-bin/mailman/listinfo/talk-de






Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de