[Talk-de] OSM kaum mehr benutzbar

qbert biker qbert1 at gmx.de
Sa Okt 13 14:49:21 UTC 2007


Hallo,

> Siehst Du, und OSM ist bislang "gut damit gefahren", keine "Specs" zu
> haben (bzw. das, was an "Specs" vorhanden ist, wurde in aller Regel im
> Nachhinein aus dem Code abgelesen). 

Mit viel Aufwand schlechte Lösungen zu finden ist für dich "gut
fahren"? Für mich nicht.
 
> OSM erlaubt also, nach Deiner Definition, keine vernuenftige Software-
> Entwicklung.

Nö, man muss sich nur die Standards mühevoll herausfieseln und 
wird schräg angemacht, wenn man Vorschläge dazu macht. 

Im OSM-File sind die verwendeten Tags ein stabiler Standard und
XML ist als Basis gut genug um damit eine OSM-Datei schreiben
zu können, die man austauschen kann. Der Rest der Regeln, also 
die aufsteigenden IDs und die sonstige Reihenfolge sind über
XML nicht gedeckelt sondern simple Programminterna. Arraygrössen
über die talk-de-Liste anzupassen, wenn ein Programm abnippelt,
ist ganz sicher auch nicht die Ideallösung ;)

> Unter diesen Voraussetzungen ist es verstaendlich, dass Du, obwohl Du
> dazu durchaus in der Lage waerst, keine Lust hast, selbst die von Dir
> vorgeschlagenen Verbesserungen umzusetzen (und die notwendigen "poli-
> tischen" Schritte zu unternehmen, dass die Verbesserungen auch genutzt
> werden). 

Ich kann in OSM keinen Standard setzen, aber ich kann eine
Diskussion in Gang setzen, ob die Änderung möglich und/oder 
sinnvoll ist. Denn es macht keinen Sinn, wenn ich hier wild und
ohne Absprache Änderungen mache, die zu allem inkompatibel sind.

Wenn es aus der Ecke der DB-leute, der Scriptschreiber oder wer 
auch immer gute Argumente gegen den Vorschlag gibt, nur her 
damit! Ich versuche hier Teamwork und kein SW-Harakiri.
 
> Ebenso kannst Du aber auch nicht erwarten, dass solche von oben herab
> erteilten Ratschlaege von irgendjemandem anders umgesetzt werden.

Ich erwarte gar nix. Ich erwarte nicht mal, dass du hier die
fruchtlose Diskussion um meine Motive und was ich kann und will
abbrichst und dich dem Thema zuwendest. Ich versuche mich 
einzubringen und das mit dem was ich gelernt habe und was ich kann.

> Diese Pluralperson, die Du hier ansprichst:

Diese Pluralperson enthält alle, die es angeht, die Vorteile 
daraus ziehen können oder die Argumente dagegen haben. Es geht
hier um eine einfache technische Fragestellung der
Interoperabilität. 

Leider ist die wieder mal in diesem Geplänkel untergegangen...

Grüsse Hubert

-- 
Der GMX SmartSurfer hilft bis zu 70% Ihrer Onlinekosten zu sparen! 
Ideal für Modem und ISDN: http://www.gmx.net/de/go/smartsurfer




Mehr Informationen über die Mailingliste Talk-de